Home
ISC-News
FuĂźball
Leichtathletik
Badminton
Breitensport
Vorstand
Sportangebot
Allgemein
Bilder
JHV 2009
75 Jahre ISC
Sportfest 2009
Kommunikation
Sponsoren
Links
Isenstedt
Impressum

Zugriffe seit dem 23:02:02:

GOWEBCounter by INLINE  

Geändert am:

29/01/10 19:27 

Optimale Darstellung:
1024x768

JHV 2006

15 Jahre im ISC
v.l.: Heinz Wiehmert, Roland Schwartze, Melanie Hagemeyer, Michael Husemann, Tim Bollmeier, Jochen Vieker

25 und 40 Jahre im ISC
hinten v.l.: Renate Schmidt, Marianne Halwe, Karl-Heinz Böker, Günter Tappe, Helmut Nedderhoff, Karl-Heinz Vieker
Mitte v.l.: Rita Uhlig, Hannelore KrĂĽger, Sigrid Schmale, Ursula Tegeler, Wilma Finke
vorne v.l.: Friedhelm Bollmeier, Dieter Kopplin, Michael Körber (25 Jahre), Walter Riechmann, Wolfgang Blase

50 Jahre und länger im ISC
 v.links: Heinz Gerling, Rolf Halwe (2. Vors.) ,Werner Blase, Michael Picker (Geschäftsf.), Erich Halwe, Bruno Klaws, Karl-Heinz Tegeler, Werner Blase, Willi Picker, GĂĽnter Halwe, Karl-Heinz Finke, Jörg Holzmeier (1. Vors.), Oliver Schwarz (Kassenwart)

weitere Fotos im unteren Bereich !

Ehrung der Mitglieder die 50 Jahre und länger im Verein sind

Die diesjährige Jahreshauptversammlung am Freitag, dem 03.02.06 im Kaiser Dorfkrug Isenstedt,  stand im Schatten der vielen Ehrungen. Doch bevor diese vollzogen werden konnten, musste zuerst der offizielle Teil der Jahreshauptversammlung durchgefĂĽhrt werden.
Im ersten Teil des Abends würdigte Jörg Holzmeier die Arbeit der vielen Ehrenamtlichen im Verein. Er stellte aber auch heraus, dass es immer schwieriger wird, diese zu gewinnen. So ist die Übungsleiterstelle für das Mutter-Kind-Turnen weiterhin nicht besetzt. Er hob noch einmal hervor, dass es in einem Verein nicht nur um Nehmen sondern auch Geben geht.

Nach der Begrüßung und der Rede durch den 1. Vorsitzenden berichtete Michael Picker von rückläufigen Mitgliederzahlen. Im Vorjahr berichtete er noch von 767 Mitgliedern, während der Verein in diesem Jahr nur noch 737 zählt. Jedoch ist der momentane Altersdurchschnitt für seine Beitragsstruktur gesund: im ISC funktioniert der Generationenvertrag. Man ist stolz darauf, dass so viele ältere Mitglieder noch passiv dem Verein die Treue halten und durch ihre Beiträge den Jüngeren das vielfältige und noch kostengünstige Sportangebot ermöglichen.

Oliver Schwarz konnte im Kassenbericht von keinen positiven Zahlen berichten. Dieses lag vor allem auch an der 1000,-Euro Zahlung an die Stadt Espelkamp und der, zu 100 % aus vereinseigenen Mitteln finanzierten, neuen Flutlichtanlage am „Alten Sportplatz“. Die wirtschaftliche Situation spiegelt sich auch in der finanziellen Situation im Verein wider. Daher dankt er ganz besonders den vielen Sponsoren für ihre Unterstützung.

Die Leichtathletikabteilung wiederum konnte von Erfolgen berichten. Es waren so viele, dass diese nicht alle verlesen werden konnten. Dieses liegt auch an der guten Jugendarbeit, die durch Peter Klosek bis zu viermal in der Woche durchgeführt wird. Es trainieren bis zu 20 Kinder bis 9 Jahrein dem Bereich. Der einzige Wehrmutstropfen, der zu berichten war, ist die Verletzung von Jens Wiegmann, die ihn an der Teilnahme von Wettkämpfen gehindert hat.

In dem Bericht der Badmintonabteilung wurde noch einmal auf die Fluktuation in dem Mitgliederbereich der Sparte hingewiesen. Viele schnuppern für ein Jahr und verlassen anschließend den Verein, vermutlich auf Grund des städtischen Sportangebotes.

Einen weiteren partiell unerfreulichen Teil des Abend lag im Bericht von Rolf Halwe über die Fußballsenioren. Er stellte heraus, dass der Abstieg der I. Senioren bis zum letzten Spieltag herausgezögert werden konnte, leider aber das Spiel in Varl verloren wurde. Er hofft auf die 7 A-Jugendlichen, die im Sommer zu den Senioren stoßen sollen. Mit Karl Heinz Böker ist nun ein Urgestein am Ruder, der diese Jugendlichen sehr gut kennt. In seiner Rede bat er um Geduld. In der jetzigen Situation müsse Ruhe bewahrt werden. Mit der II. Senioren, die momentan auf dem 2. Tabellenplatz der Kreisliga C2 steht, habe der Verein eine Mannschaft mit sehr viel Kameradschaft. Hier würdigte er die Arbeit von Mario Berner.
Den Helfern, die bei der Errichtung der Flutlichtanlage geholfen haben, dankte er besonders. Hiermit kann der neue Sportplatz geschont werden.

Aus der Alte-Herren-Sparte hatte Alwin Bollmeier nur Gutes zu vermelden. Er stellte die Kreismeisterschaft der Ü45 im vergangenen Jahr heraus. Weiterhin verkündigte er eine positive Feldsaison . Dass auch die geselligen Aktivitäten nicht zu kurz kommen, wurde mit den Ausflügen zum Weihnachtsmarkt Hannover und dem Freizeitpark Fort Fun unterstrichen. Über eine gut verlaufende Hallensaison 2005/2006, in der noch alle Mannschaften im Rennen sind, informierte er außerdem. Die I. Alte-Herren konnte nach Jahren wieder den Vereinscup gewinnen.

Karl Heinz Böker konnte in seinem Bericht über die Fußballjugend von einer personell starken Mini-Kicker Mannschaft berichten. Bis zum Sommer waren ca. 9 Kinder beim Spiel und im Training. Die jetzige Situation machte es nötig, eine 2. Mini-Kicker Mannschaft für die Rückrunde ins Rennen zu schicken. Die beiden Betreuer, Wolfgang Oestreich und Udo Diller, trainieren bis zu 22 Kinder.
Aus den weiteren Jugendabteilungen konnte er nur Positives berichten. Auch die Koop-Mannschaften mit dem VfB Fabbenstedt liegen im Soll.  Die B-Jugend ist durch ihren momentanen 6-Punkte-Vorsprung potentieller Anwärter auf den Meistertitel.

Aus der Damen- / Mädchenabteilung wurde durch Detlev Schaffer berichtet. Hier stellte er mit dem sicheren Aufstieg der Damen einen Höhepunkt des letzten Jahres dar. Mit 144:15 Toren konnte die Kreisligasaison abgeschlossen werden. Das momentane Ziel ist der Klassenerhalt in der Bezirksliga.
Auch im Mädchenbereich kann man einen positiven Saisonverlauf erkennen.

Reinhard Pott berichtete aus der Schiedsrichterabteilung , dass der Verein mit 4 Schiedsrichtern im Soll liegt. Hierauf solle sich der Verein aber nicht ausruhen. Er rief die Anwesenden dazu auf, sich für einen Lehrgang zu melden, damit der Schiedsrichtersoll auch in Zukunft gehalten werden könne.

In den anschließenden Wahlen wurden Jörg Holzmeier (1. Vorsitzender), Rolf Halwe (2. Vorsitzender) und Markus Bramkamp (stellv. Fußballfachwart) wiedergewählt. Hinzu kommt Thorsten Halwe als Pressewart ins Vorstandsteam. Dieser Posten musste durch die Anwesenden nur bestätigt werden, da er diesen schon kommissarisch inne hatte.

Unter Punkt Verschiedenes wurde noch einmal über die Erhöhung des Ballfangzaunes gesprochen. Hier sind weiterhin Gespräche mit der Stadt notwendig. Leider kommt es immer wieder vor, dass Bälle in die Gärten der Anwohner geschossen werden. Dieses Problem soll durch die Erhöhung des Ballfangzaunes beseitigt werden.

Bei den anschließenden Ehrungen der Mitglieder mit einer Vereinszugehörigkeit von 15, 25, 40 und 50 Jahren und mehr dankte Jörg Holzmeier allen Jubilaren für Ihre Treue zum Verein. Die Mitglieder, die dem Verein schon seit 50 Jahre und länger die Treue halten, wurde eine Dauerkarte auf Lebenszeit für alle Seniorenspiele ausgehändigt. Das Schlusswort durch Jörg Holzmeier setzte jedoch noch keinen Schlusspunkt für diesen Abend, denn der gesellige Teil sollte noch folgen..

Ehrungen (49 Mitglieder )

15 Jahre ( ISC-Vereinsnadel in bronze ) 11 Mitglieder               
Tim Bollmeier
Melanie Hagemeyer
Michael Husemann
Nora Kolkhorst
Birgit Kolkhorst
Wilhelm Kolkhorst
Marco Petersen
Roland Schwartze
Jochen Vieker
Carina Wiegmann
Heinz Wiehmert


25 Jahre (ISC-Vereinsnadel in silber ) 4 Mitglieder
Maik Karasch
Michael Körber
Heike RĂĽlicke
Stephan Scheibe


40 Jahre (ISC-Vereinsnadel in gold) 23 Mitglieder
Wolfgang Blase
Karl-Heinz Böker
Friedhelm Bölk
Friedhelm Bollmeier
Hartmut Finke
Wilma Finke
Marianne Halwe
Hans Hoffmann
Friedel Kerner
Dieter Kopplin
JĂĽrgen Kopplin
Hannelore KrĂĽger
Helmut Nedderhoff
Hermann Peper
Walter Riechmann
Sigrid Schmale
Renate Schmidt
GĂĽnter Tappe
Alfred Taron
Ursula Tegeler
Rita Uhlig
Horst Vieker
Karl-Heinz Vieker


50 Jahre  11 Mitglieder
Reinhard Stegelmeyer
Erich Halwe
Bruno Klaws
Heinz Gerling
Herbert Selle
Fritz Wiegmann
Werner Blase (Oberwaldstr.)
Werner Blase (Hauptstr.)
Wilhelm Picker
Leo Trawinski
GĂĽnter Halwe
Karl-Heinz Finke
Karl-Heinz Tegeler


Totenehrung:
Gerd Böker (18.11.2005)


Tagesordnung:

1.     Eröffnung und BegrĂĽĂźung                                    Jörg Holzmeier
2.     Wahl eines ProtokollfĂĽhrers
3.     Geschäftsbericht                                                   Michael Picker
4.     Kassenbericht                                                       Oliver Schwarz
5.     Bericht der KassenprĂĽfer und Entlastung
6.     Bericht des Sozialwartes                                      Ralf Hagemann
7.     Bericht des komm. Pressewartes                           Thorsten Halwe
8.     Bericht der Breitensportabteilung                         Regina Engelage
9.     Bericht der Leichtathletikabteilung                      Peter Klosek
10. Bericht der Badmintonabteilung                            Kurt Gaus / Quirin Zoltek
11. Bericht der FuĂźballabteilung

    a)     Senioren                                                Rolf Halwe
    b)     Altliga                                                   Alwin Bollmeier
    c)     Jugend                                                   K-H. Böker
    d)     Mädchen                                               Detlev Schaffer
    e)     Damen                                                  Detlev Schaffer
    f)       Schiedsrichterobmann                          Reinhard Pott

12. Wahl eines Wahlleiters
13. Neuwahlen                                2004 im Amt                        in 2006gewählt
     l. Vorsitzender                            Jörg Holzmeier                    ………………….
     2. Vorsitzender                           Rolf Halwe                           ………………….
     1. Pressewart                              NN                                        ………………….
     2. Kassenwart                             Friedhelm Bölk                     ………………….
     stellv. FuĂźballfachwart               Markus Bramkamp                 ………………….

(Wahl jährlich                                       KassenprĂĽfer:               Beisitzer:
Wiederwahl ist zulässig           - Klaus Blotevogel                 - Rainer Uhlig
                                               - Wolfgang Hintersdorf           - Reinhard Pott
                                             - Michael Klink                       - Dieter Rose
                                             - Olaf Pott                              - Alwin Bollmeier

Versammlungsbeauftragter                                          Harry Nitz

14. Ehrungen                                                               Jörg Holzmeier
15. Verschiedenes: Schiedsrichter / Ausblick/Satzungsänderung 

verbunden mit dem Wunsch um zahlreiches Erscheinen 

mit sportlichem GruĂź

Der Vorstand
gez. HolzmeierEhrungen (49 Mitglieder )