Home
ISC-News
Fußball
Leichtathletik
Badminton
Breitensport
Vorstand
Sportangebot
Allgemein
Bilder
JHV 2009
75 Jahre ISC
Sportfest 2009
Kommunikation
Sponsoren
Links
Isenstedt
Impressum

Zugriffe seit dem 23:02:02:

Sportfest 2007

Super-Minis begeisterten

Den Auftakt machten am Donnerstag die II. Senioren mit ihrem Heimspiel gegen Ströhen II. Dieses endete leider nicht mit einem Heimerfolg, sondern die II. mußte sich mit 1:2 geschlagen geben.

Der Freitag startete mit dem Kuddel-Muddel Turnier, dass auf Grund des Heimspiels der III. in einem kleineren Rahmen stattfand. Aber das sollte dem Spaß, der dabei auch im Vordergrund steht, nicht im Wege stehen. Sieger wurden am Schluß Stefan Töws (TW II.), Tobi Bölk (I.), Rudi Roch (A-Jgd.), Kaoa Oma (B-Jgd.), Tim Engelage (I.) und Stefan Sawatzky (A-Jgd.)
Um 19:30 Uhr pfiff dann der Schiedsrichter das erste Heimspiel der wiedererlebten III. Senioren gegen FC Oppenwehe II an. Dass das Spiel besonderen Charakter hatte, konnte man an der guten Zuschauerresonanz sehen. Dieses für die Kreisliga C2 auf hohem Niveau stattfindende Spiel endete 0:0. Jedoch war das Spiel nur zweitranging, da die 3. Halbzeit wirklich die bessere war. So feierten Oppenweher und Isenstedter, selbst nach dem Duschen, noch gemeinsam in der Kabine weiter.

Der Samstag folgte mit dem Human-Kicker Turnier. Morgens starteten die Kinder in 2 Altersgruppen. Zum einen hatten sich die Minins und F-Jugendlichen in 3 Mannschaften eingeteilt. Die größeren Jugendlichen startetenebenfalls mit 3 Mannschaften. Bei den kleinen Startern gewann Juve (Cedric, Fynn, Jonas, Ivan, Luca und Johann). Die weiteren Plätze belegten Chelsea (Kevin, Dominik, Lennard, Bente, Louis und Mirka) und Mannchester (Nico, Finn, Max, Michael und Franziska)
Bei den Älteren gewannen die Isenfriesen (Christian, Philipp, Max, Sören und Dominik) vor Preise gut - Alles gut (Steffen, Fabian, Timo, Marvin, Marcell und Philipp) und Die toten T-Shirts (Felix, Niclas, Tommi, Jan und Malte).
Ab 13:00 Uhr folgten die Erwachsenen. 17 Teams fighteten um den Einzug ins Finale. Am Ende siegte die Mannschaft von Getränke Kütemann in einem fairen Finale vor Steinkamp 1. Im kleinen Finale setzten sich zuvor die ISC-Frauen gegen Herrenabend durch. In diesem Jahr achtete Schiedsrichter Lothar Steinkamp noch strenger auf die Regeleinhaltung, so dass alle Spiele fair ausgetragen wurden und sich niemand verletzte.
Die Teams hatten viel Spaß, wenn auch nicht alle die gesetzten Ziele erreichen konnten.
Das Torwandschießen der Jugendlichen am ersten Tag entschied Phillip Büttemeyer vor Christian Bölk.

Der Sonntag begann leider mit einer nicht so erfreulichen Überraschung. So war auch das Sportfest nicht von dem seit einiger Zeit im Dorf herrschenden Vandalisums verschont geblieben. So wurden teilweise Sachen gestohlen oder zerstört.
Doch auch diese Situation meisterte der Festauschuß mit bravour, so dass pünktlich um 9:00 der Flohmarkt und das F-Jugend Turnier beginnen konnten. Das Turnier gewann die I. F-Jugend der Gastgeber.
Beim folgenden Bunten Rasen bei dem die Eltern-Kind und Mädchen-Turn -Gruppe ihr Können zeigten leuchteten einige Kinderaugen, bei dem Applaus der Zuschauer auf. Danach liefen die Minis des ISC, VfB Fabbenstedt, VfL Frotheim und Eintracht Tonnenheide auf. Dieses turnier gewannen die Tonnenheider vor den Gastgebern. Im anschließenden Vorspiel der Super-Minis, bei dnen teilweise die Kinder das erste Mal auf dem Platz standen, freuten sich Blasheimer wie auch Isenstedter Eltern und Großeltern über die Jüngsten. Das Turnen und auch die Nachwuchsspiele unterstrichen, wo beim ISC der Schwerpunkt liegt - und zwar in der Jugendarbeit. Jede Leiterin und Betreuer freuen sich auch weiterhin auf Nachwuchs in ihren Abteilungen. Zeitgleich bestitten auf dem Neuen Sportplatz die Frauen-Bezirksliga Mannschaft des ISC ihr erstes Meisterschaftspiel der Saison gegen Schweicheln und siegte hier auch mit 9:0. Was gleichzeitig den 1. Platz bedeutet.Danach war leider die Geduld des Wettergottes Petrus erschöpft, so dass es nun bis zum Ende des Spieles der I. Seniorenmannschaft gegen BW Obberbauerschaft (3:1) regnete.
Diesem Regen fiel leider auch die Endscheidung im Torwandschießen zum Opfer. Da die beiden Erstplatzierten Felix Krucke und Michael Picker kein Entschiedungschießen mehr machen wollten, telten sie sich den Preis. Bei den Kindern, waren, wie auch am Vortag, die beiden Lokalmatadoren Philipp Büttemeyer  und Christian Bölk erfolgreich.
Auch das Rahmenprgramm mit Hüpfburg, Nageln und die angebotenen Speisen und Getränke, wurden von den Besuchern wieder gut angenommen.
Ein großes Lob an den Festausschuß des ISC, der hier wirklich eine tolles Wochenende organisiert hat. Belohnt wurden diese durch neue Polo-Shirts, die die Firma Baustoffe Holle sponserte.

GOWEBCounter by INLINE  

Geändert am:

29/01/10 19:27 

Optimale Darstellung:
1024x768

Freitag:

Samstag:

Sonntag:

Der Festausschuß mit der weißen Ausführung ihrer Poloshirts, die durch die Fa. Holle Baustoffe gesponsert wurden. DANKE hierfür !
h. v.li.: Rainer Wesemann, Bernd Blotevogel, Wilfried Büttemeyer
v. v. li.: Andreas Nedderhoff, Lothar Steinkamp

Die F II freut sich über einen neuen Trikotsatz, der durch Blumen Spechtmeyer gesponsert wurden. DANKE hierfür !
Auf dem Foto ist die Mannschaft mit Sponsorin Alexandra Spechtmeyer