Home
ISC-News
News <2006
Fußball
Leichtathletik
Badminton
Breitensport
Vorstand
Sportangebot
Allgemein
Kommunikation
Sponsoren
Links
Isenstedt
Impressum

Zugriffe seit dem 23:02:02:

GOWEBCounter by INLINE  

GeÀndert am:

29/01/10 19:27 

Optimale Darstellung:
1024x768

   ISC-News

18.01.10
ISC-Vereinscup schweißt Mannschaften zusammen - AllStars gewinnen
mehr

06.12.09
Mario Berner macht weiter
Nachdem er im November verkĂŒndete ab der neuen Saison nicht mehr als Trainer der II. Senioren zur VerfĂŒgung zu stehen, hat sich Mario Berner gestern fĂŒr ein weiteres Jahr zur VerfĂŒgung gestellt. Diese Entscheidung wird von der Mannschaft und dem Vorstand begrĂŒĂŸt, da er bisher gute Arbeit geleistet hat. “Ich mache fĂŒr die Mannschaft weiter. Es gab viele positive GesprĂ€che, die mich zum Weitermachen ermutigen.” kommentierte Berner seine Entscheidung.

04.12.09
Nach Mini-EM folgt am 19. Juni 2010 nun die F-Jugend WM beim Isenstedter Sport-Club
Als man zur EM2008 eine Mini-EM veranstaltete, wurde abends schon im Kaiser Dorfkrug der Grundstein fĂŒr die F-Jugend WM 2010 gelegt.
Nach der guten Resonance der Mini-EM wird es bei hoffentlich gutem Wetter wieder eine Top-Veranstaltung werden.
"Nach der Mini-EM haben wir noch euphorisch von einer Wiederholung als WM geredet. Nun haben sich Axel Picker vom Vereinslokal Kaiser Dorfkrug zusammen mit Wilfried BĂŒttemeyer vom Festausschuß und mich als Jugendobmann zusammengesetzt und die Planung fĂŒr die F-Jugend-WM 2010 durchgefĂŒhrt. Mit dem 19.06.2010 haben wir denke ich einen guten Termin gefunden," freut sich Wolfgang Oestreich schon heute auf den Tag. "Aber es soll auch einen Tag spĂ€ter mit einem Gottesdienst, Erbsensuppe-Essen und Kaffee & Kuchen weitergehen. Außerdem ist am Sonntag ein bunter Nachmittag mit den Dorfvereinen geplant," stellt Wilfried BĂŒttemeyer den weiteren Verlauf des Wochenendes heraus.
Weitere Infos, sowie die Einladungen fĂŒr die Vereine folgen in den nĂ€chsten Wochen.

Ein weiterer Termin wirft nicht ganz so weit seine Schatten voraus.
Am 06. Februar 2010 wird es ab 20:00 Uhr eine "Blau Weiße Nacht Reloaded" im Kaiser Dorfkrug geben. Mit dabei ist Live Dj: Der Flotte Fritz. In der nĂ€chsten Ausgabe der ISC-Transparent werden die Mitglieder und Isenstedter mit weiteren Infos versorgt.

28.09.09
Sören Krucke ist neuer Schiedsrichter im ISC
Mit 58 von 60 Punkten hat Sören Krucke mit einem hervorragendem Ergebnis die Schiedsrichter-PrĂŒfung bestanden. Damit ist der ISC wieder mit 100% im Soll und zahlt keine Strafen mehr!
Zudem hat er als junger Schiedsrichter gute Karrierechancen und bekommt kostenfreie Bundeslia-Stehplatzkarten und einen Spesenzuschuß - na wer hat noch Interesse?!

09.08.09
Neuer Betreuer bei der B-Jugend
Seit dem 28. Juli ist Pierre Ladewig neuer Betreuer unserer B-Jugend Mannschaft. Als gelernter Masseur, mit eigener Praxis in Nettelstedt, wird er gleichzeitig auch die therapeutische Betreuung der Mannschaft ĂŒbernehmen.Pierre Ladewig war selbst aktiver Fußballer in Hamburg, Schleswig Holstein und beim TuS Nettelstedt und hat die letzten Jahre die Handball Regionalliga Damen des TuS Nettelstedt medizinisch betreut.
Er freut sich auf seine neue Aufgabe beim ISC und unterstĂŒtzt Trainer Basel Kanjo bei der Trainingsarbeit. „Die Mannschaft hat mich gut aufgenommen und ich sehe viel Potential fĂŒr die kommende Spielzeit“, fasst der neue Betreuer seinen ersten Eindruck zusammen.

26.07.09
Sportfest vom 21. bis 23. August
Das diesjÀhrige Sportfest findet vom 21. - 23. August mit folgendem Programm statt:
21. August:
17:00 Uhr MĂ€dchenturnier
19:00 Uhr Jungesellen - Verheiratete

22. August:
11:00 Uhr Kinder-Human Kicker Turnier in der Kaiser-Halle
13:00 Uhr Erwachsenen-Human Kicker Turnier in der Kaiser-Halle. Hierzu nimmt der Kaiser Dorfkrug bis zum 16. August die Anmeldungen der Mannschaften an.

23. August:
09:00 Uhr Trödelmarkt (ohne GebĂŒhr)
10:00 Uhr F-Jugend-Qualifikationsturnier
15:00 Uhr Meisterschaftsspiel ISC-Frauen - Donop-Voßheide

An beiden Tagen findet ein Torwandschießen mit Tagespreisen statt.
FĂŒr das leibliche Wohl ist gesorgt. Neben WĂŒrstchen und GetrĂ€nken wird es am Sonntag um 12:00 Uhr Erbsensuppen-Essen und 15: Uhr Kaffe u. Kuchen im Dorfkrug angeboten.

01.07.09
Alexander Koch aus der Bezirksliga kommt
Neben den Jugendspielern kann Rolf Halwe mit Alexander Koch (Tus Tengern II), Tobias Kottkamp (Tus Gehlenbeck) und Torsten Ludwig (Ay. LĂŒbbecke) noch 3 weitere NeuzugĂ€nge vorstellen.

26.06.09
Kooperationen im MĂ€dchen-Fußball
Damit es effektiv weitergeht im MĂ€dchen-Fußball, wurde nach Koop-Partnern gesucht. Diese wurden mit Vehlage und Frotheim gefunden.
Das MĂ€dchen-Konzept sieht wie folgt aus:. Ca. 40 MĂ€dchen fĂŒr 3 Mannschaften, dazu 10 Trainer/Betreuer.

B-MĂ€dchen SG Vehlage/Frotheim/Isenstedt, ca. 16 MĂ€dchen  - Manuel Böker, Fabian Katenbrink (BW), Sören (VFL) und Tina Vogt
C I - MĂ€dchen SG Isenstedt/Frotheim, ca. 12 MĂ€dchen - Nele Holzmeyer, Petra und Bernd Blotevogel
C II - MĂ€dchen SG Isenstedt/Frotheim, ca. 12 MĂ€dchen - Norbert Diller, Carsten Pick (VFL) und Martina (VFL)

14.06.09
B-Jugend bleibt in der Bezirksliga
B-Jugend verliert nach 1-0 FĂŒhrung mit 2-1 in Schmallenberg, aber bleibttrotzdem in der Bezirksliga.
UmkĂ€mpftes Spiel auf Kunstrasen. Erdal Gökcen schießt die FĂŒhrung zur Halbzeit verdient. Nach der Pause wird das Spiel innerhalb von 3 Minuten gedreht, einmal gepennt und schon stand es 1-2. Großchancen von Ercan und Kaoa wurden vergeben, aber MĂŒnster gewinnt gegen Essen mit 4-1 und gleichzeitig spielt Wuppertal 1-1 gegen Aachen. MĂŒnster und ISC drin und Wuppertal raus!
Damit endet die Relegationsrunde.

07.06.09
B-Jugend verliert erstes Relegationsspiel
Dadurch das in diesem Jahr evtl. drei B-Jugend-Bundesliga-Absteiger aus der Region Westfalen kommen, wird es einen Bezirksliga-Absteiger mehr in diesem Jahr geben. Diesen spielen die Neuntplatzierten in einer Relegationsrunde aus. Hier sieht der Spielplan wie folgt aus:
1. Spieltag, So., 07.06.2009
214513001 So 07.06. 11:00 SV Schmallenberg/Fredeburg-Hammer Spvg II 1:1
214513002 So 07.06. 11:00 SC Isenstedt - SC Altenrheine 0:5
spielfrei: DSC Wanne-Eickel

2. Spieltag, Mi., 10.06.2009
214513004 Mi 10.06. 19:30 DSC Wanne-Eickel - SV Schmallenberg/Fredeburg
214513005 Mi 10.06. 19:30 Hammer Spvg II - SC Isenstedt
spielfrei: SC Altenrheine

3. Spieltag, So., 14.06.2009
214513008 So 14.06. 11:00 SV Schmallenberg/Fredeburg-SC Isenstedt
214513007 So 14.06. 11:00 SC Altenrheine - DSC Wanne-Eickel
spielfrei: Hammer Spvg II

4. Spieltag, Mi., 17.06.2009
214513012 Mi 17.06. 19:30 Hammer Spvg II - SC Altenrheine
214513011 Mi 17.06. 19:30 SC Isenstedt - DSC Wanne-Eickel
spielfrei: SV Schmallenberg/Fredeburg

5. Spieltag, So., 21.06.2009
214513014 So 21.06. 11:00 SC Altenrheine - SV Schmallenberg/Fredeburg
214513013 So 21.06. 11:00 DSC Wanne-Eickel - Hammer Spvg II
spielfrei: SC Isenstedt

Falls Preußen MĂŒnster am 14. Juni nicht absteigen sollte, wird die Relegation beendet, da somit nur zwei West-Vereine absteigen.

Minispielfeld vom DFB ĂŒbergeben
Am 5. Juni wurde nun endlich das DFB-Minispielfeld vom DFB offiziell an die Stadt Espelkamp ĂŒbergeben. Als Hauptnutzer und Miterbauer steht hier der ISC an erster Stelle der Nutzer. NatĂŒrlich ist der Platz öffentlich. Auch die Schule nutzt das Angebot des Minispeilfeldes.

22.05.09
Andrea BrĂŒmmer verlĂ€sst den ISC
Nachdem sie nun zum Schluß noch als Interimstrainer bei der Frauenmannschaft tĂ€tig war, verlĂ€sst die im letzten Spieljahr gekommene Andrea BrĂŒmmer zum Saisonende den Verein. Der Vorstand bedankt sich bei ihr, dass sie in der schwierigen Situation das Traineramt ĂŒbernommen hat und wĂŒnscht alles Gute.

20.05.09
Uwe Hallmann wird neuer Trainer der Damen
Nachdem einige Frauen den ehemaligen Trainer zum HSC Alswede begleiten, werden in Isenstedt die Weichen fĂŒr den Fortbestand des Frauen- und MĂ€dchenfußball gestellt.
Der neue Trainer der Frauen Uwe Hallmann ĂŒbernahm nun das Training der Frauenmannschaft. UnterstĂŒtzt wird er hier von den beiden Leichtathleten Jens und Kai Wiegmann.
"Dieses soll ein erstes Zeichen sein, dass es weitergeht beim ISC" kommentierte Jörg Holzmeier die Verpflichtung des 43 JĂ€hrigen. Uwe Hallmann ist kein Unbekannter im TrainergeschĂ€ft des Frauenfußballs. So trainierte er auch schon unter anderem den SC Enger und Herforder SV Borussia Friedenstal.
Neben Norbert Diller wird Manuel Böker Co-Trainer der B-MÀdchen. Kristina Vogt bleibt Betreuerin und vervollstÀndigt das "Trio".
FĂŒr beide Bereiche werden MĂ€dchen- und Frauen gesucht, die Lust haben Fußball zu spielen. Die Trainingszeiten stehen auf der Internetseite des Isenstedter Sport Club

08.05.09
Basel Kanjo verlÀngert als B-Jgd.-Trainer und Spieler
Basel Kanjo hat fĂŒr ein weitere Jahr als Trainer der B-Jugend verlĂ€ngert. Die Zusage gilt egal in welcher Klasse die B-Jugend in der nĂ€chsten Saison spielt. “Wir gehen aber beide davon aus, das die Jungs es in der Bezirksliga schaffen, wenn sie so konzentriert weiterarbeiten!!
NatĂŒrlich bleibt er uns auch als Spieler der I. Senioren erhalten, auch hier wĂŒrde er bei Abstieg helfen, sofort wieder aufzusteigen. Ein weiteres, wichtiges Signal pro ISC!” kommentiert Rolf Halwe diese wichtigtige VerlĂ€ngerung.
Am Sonntag um 11.00 Uhr spielt die B-Jugend in Isenstedt im Abstiegskampf gegen den SV Dahlhausen.

05.05.09
ISC-Leichtathleten starten erfolgreich in die Saison
 
mehr

11.04.09
WirbelsÀulengymnastik beim ISC
WirbelsĂ€ulengymnastik ist das optimale Fitnesstraining fĂŒr den RĂŒcken mit hohem Gesundheitswert und wirkt auf den ganzen Körper ausgleich-end, wohltuend und entspannend.

Am 21.04.2009 geht es los.
Wo ? Grundschulsporthalle Isenstedt
Wann ? Dienstags 19:00 – 20:00 Uhr
FĂŒr weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Monika Grote, Tel. 05741 234275 (ab 18:00 Uhr)
Darum lasst uns beginnen - Der ISC freut sich auf eine rege Beteiligung

01.04.09 !!!
I. Senioren: Trainer- und Betreuer-Team fĂŒr die neue Serie steht!
Felix Krucke wird neuer Cheftrainer der I. Senioren zur nĂ€chsten Serie. Als Co-Trainer gab der derzeit beim Tus Tengern II in der Bezirksliga spielende Christian Vogt seine Zusage. Damit wurden wichtige Personalentscheidungen bei ISC getroffen, die Perspektive und Motivation fĂŒr die Erste kann besser nicht sein. Als Spieler ist er zusĂ€tzlich eine Klasse VerstĂ€rkung. Aufgrund dieser Entwicklung sagte nun auch mit Dirk „Diego“ MĂŒller ein Ex-Isenstedter als Betreuer fĂŒr die I. Senioren des ISC zu. Dirk MĂŒller war ein Wunschkandidat von uns allen. Ich selbst habe mit Ihm noch zusammen Fußball gespielt und Christian kennt ihn sehr gut aus Fabbenstedter Zeiten, Felix aus der KOOP. So hat das Trainer-Team an der Linie auch einen Vollblutfußballer, der von außen auf das Spiel mit Einfluß nehmen soll. Die ersten  GesprĂ€che wurden von mir montags nach dem Alte Herren Training gefĂŒhrt, bekanntlich hat der VFB vor dem ISC seine Einheiten. In Herbert Zahnhausens BĂŒro wurde dies nun perfekt gemacht. Auch die Alte Herren des ISC profitieren davon, wird Diego doch im November 45 Jahre. Er wird fĂŒr den ISC spielen und damit können wir endlich auch eine starke Ü 45 melden, die mangels Masse bisher nicht zustande kam.

31.03.09
Das ISC-Trainer-Team fĂŒr die Erste ab Sommer steht fest!
Felix Krucke wird Cheftrainer und Christian Vogt wird Co-Trainer.
Das neue ISC-Konzept mit einem Trainerteam wird fortgesetzt. Felix wurde bereits im Winter zum Co-Trainer von Kalle Böker ernannt und wird im Sommer nun Chef. Kalle Böker wird auf eigenen Wunsch nach 3,5 Jahren zum Saisonende aufhören. Christian Vogt, der inzwischen in Isenstedt wohnt, ergĂ€nzt Felix als Co-Trainer und verstĂ€rkt das Mittelfeld des ISC. Damit wurde eine wichtige Personalie frĂŒh entschieden. Die Zusage von Beiden gilt fĂŒr die Kreisliga A und B. Die Perspektive fĂŒr die junge ISC-Mannschaft und die nachrĂŒckenden A-Jugend-Spieler kann besser nicht sein. Der ISC setzt weiter auf KontinuitĂ€t, und möchte ĂŒber das zunĂ€chst vereinbarte 1. Jahr hinaus ein
neues, erfolgreiches Kapitel aufschlagen. Mit der Arbeit von Felix sind wir hochzufrieden. ZusĂ€tzlich soll Christian Vogt  mit seiner
Bezirksliga-Erfahrung im Trainings- und Spielbereich weiterbringen.

29.03.09
A-Jugend unter neuer FĂŒhrung
Nachdem Ernie Jorend seinen RĂŒcktritt erklĂ€rte, mußte schnellstmöglich eine Lösung fĂŒr die abstiegsbedrohte KOOP-A-Jugend her. Mit dem Trainergespann Maik Schekelmann, Malte Grabenkamp und Florian Viermann ist dieses nun gefunden worden.

Ü50 verliert im Neunmeterschießen
Beim Finale konnte die Ü50 ihre tolle Siegesserie leider nicht mit der Meisterschaft vollenden. So verlor man im Finale nach dem Neunmeterschießen gegen Stemwede.

15.03.09
Detlev Schaffer nach 7 Jahren kein Trainer der Frauen mehr
Nach dem gestrigen Unentschieden in Billerbeck erklĂ€rte Detlev Schaffer seinen sofortigen RĂŒcktritt als Frauen- und B-MĂ€dchen Trainer. Bei den B-MĂ€dchen wird Norbert Diller das Traineramt ĂŒbernehmen.

22.02.09
Mario Berner bleibt dem ISC erhalten
Mario Berner trainiert auch nĂ€chstes Jahr die Zwote weiter. Wir sind mit der Arbeit absolut zufrieden, daher halten beide Seiten an der Option fest, auch darĂŒber hinaus bis 2011 weiter zusammenzuarbeiten, das ist dann das 8. Jahr fĂŒr Mario.
Ziel ist es im nĂ€chsten Jahr, vorausgesetzt die Erste bleibt in der KLA, mit einem etwas verjĂŒngten Kader um den Aufstieg in die KLB mitzuspielen. Auch hier wird sich dann der Nachwuchs aus der A-Jugend bemerkbar machen. Mit Alexander Klaut, Florian Puhlmann und Sören Krucke stoßen 3 Ex-Jugendspieler bereits ab Winter wieder zum ISC. Im Sommer sollen noch ein paar aus dem jetzigen Kader folgen - nicht alle werden Erste spielen, der Konkurrenzkampf wird auf jeden Fall auch hier grĂ¶ĂŸer. Die Trainingsbeteiligung ist sehr hoch. Damit hat der ISC einen guten Unterbau fĂŒr die Erste und das soll so bleiben.

D-Jugend gewinnt Hallenkreismeisterschaft
Die D-Jugend gewinnt mit einer Hammer-Vorstellung die Hallenkreismeisterschaft.
VfB/ISC - Gelenbeck  3:2 (nach 0:2 RĂŒckstand)
VfB/ISC - Preußen  5:4 (wieder mit 2 Toren hinten gelegen)
Tibo Sander wurde als bester Spieler des Tunier ernannt, da er im Finale 4 Tore erzielt hat.

JHV-Bericht und Fotos sind online
hier

07.02.09
C- undD-Jugend im Halbfinale
Mit der C-Jugend und der D-Jugend sind wenigstens noch Koop-Mannschaften im Halbfinale der Hallenkreismeisterschaft vertreten. Die C-Jugend darf am 22.02. in der Rundturmhalle gegen die C-Jugend von Preußen Espelkamp antreten.
Die F- und E-Jugend kamen leider nicht ĂŒber die Zwischenrunde hinaus.

25.01.09
Kröker und Kanjo komplettieren Kader der I. Senioren
Dennis Kröker hat nun die Freigabe von Preußen Espelkamp erhalten und als letzter Zugang im Winter steht nun auch der neue Jugendtrainer Basel Kanjo fest. Nachdem Basel Kanjo die B-Jugend ĂŒbernommen hat signalisierte Gehenbeck, dass sie wohl ohne ihn planen. So wurde der im Sommer vorgesehene Wechsel bereits im Winter vollzogen. Nach Dennis Kröker wurde damit die 2. wichtige Personalie gelöst.
Die Zwote erhÀlt mit Alexander Klaut und Florian Puhlmann zudem VerstÀrkung. Die Ex-Jugendspieler vom ISC/VFB spielten zuletzt bei BW Vehlage und sind auch frei.

24.01.09
B-Jugend gewinnt Vereinscup
Die B-Jugend gewinnt den Vereinscup vor den bunt zusammengewĂŒrfelten All-Stars. Den 3. Platz teilten sich die Alten-Herren und die I. Senioren.
Auch in diesem Jahr erlebten alle Beteiligten einen schönen Abend mit interessanten Spielen und einer gelungenen Player-Party im Dorfkrug. Verabschiedet wurde in diesem wĂŒrdigem Rahmen vor 60 Fußballern mit Sarah Klemm leider eine der torgefĂ€hrlichsten Landesliga-StĂŒrmerinnen. Sie ziehtaus beruflichen GrĂŒnden nach Ingolstadt, ein herber Verlust fĂŒr die ISC-Frauen-Mannschaft. Wir wĂŒnschen Ihr in Ingolstadt alles Gute.

14.01.09
Zwischenrundenspielplan der Zwischenrunde-Hallenkreismeisterschaft
Hier das Programm fĂŒr die Zwischenrunde:

Samstag, 31.01.2009 in Wehdem
D-Jugend
14.00 Uhr ISC / VFB vs. BSC Blasheim
14.51 Uhr ISC / VFB vs. TuRa Espelkamp
15.42 Uhr ISC / VFB vs. FC Pr. Espelkamp
16.33 Uhr ISC / VFB vs. TuS Dielingen

Sonntag, 01.02.2009, Rundturnhalle Espelkamp
F-Jugend
11.24 Uhr ISC vs. TuS Dielingen
11.48 Uhr ISC vs. FSG HĂŒllhorst/Tengern
12.12 Uhr ISC vs. BSC Blasheim
12.36 Uhr ISC vs. SVE Börninghausen

Sonntag, 01.02.2009, Halle Oldendorf
E-Jugend
11.14 Uhr ISC vs. VFB Fabbenstedt
11.42 Uhr ISC vs. SuS Holzhausen
12.10 Uhr ISC vs. FC Pr. Espelkamp
12.52 Uhr ISC vs. TuS Levern

Sonntag, 08.02.2009, Stadtsporthalle LĂŒbbecke
C-Jugend
14.24 Uhr ISC vs. TuS Gehlenbeck
16.00 Uhr ISC vs. SG Börninghausen/Holzh.
17.36 Uhr ISC vs. TuS Stemwede

11.01.09
F-Jugend auch in der Zwischenrunde
Als beste drittplatzierte Mannschaft hat sich die F-Jugend zusammen mit dem VfL Frotheim fĂŒr die Zwischenrunde am 01.02.09 der Hallenkreismeisterschaft in der Rundturnhalle qualifiziert.
Damit haben sich alle Mannschaften (F,E,D und C - Jugend) fĂŒr die Zwischenrunde qualifiziert.
Das bedeutet alle sind unter den besten 10 aus dem Kreis LĂŒbbecke der 23 Vereine mit Jugendmannschaften hat.

Jugendturniere des ISC
Am Sonntag den 25.01.09 findet in der Rundturnhalle Espelkamp das Jugendturnier des ISC statt.

Tagesablauf:
09:00 Uhr D2 – Jugend
12:15 Uhr F1 – Jugend
13:45 Uhr F2 – Jugend
15:15 Uhr C – MĂ€dchen

Minis und E – Jugend folgen am 01. MĂ€rz.

28.12.08
Weichen im ISC-Fußball neu justiert
Zum Jahreswechsel wurden die Weichen im ISC-Fußball neu justiert. Das Grundkonzept mit Trainer-Teams zu arbeiten wird ab der RĂŒckrunde in 3 Teams des ISC Fuß fassen. Personelle Änderungen sollen und werden einen Motivationsschub bringen:

1. Bei der I. Senioren wird Felix Krucke Co-Trainer von Kalle Böker. FĂŒr die TrainingsintensitĂ€t und die Motivation sollen die maximalen Möglichkeiten im ISC ausgeschöpft werden. Mit Kalle, dem Vorstand und dem Spielerrat wurde diese Lösung fĂŒr einen erfolgreichen Abstiegskampf abgestimmt. Dazu konnte mit Dennis Kröker ein 22jĂ€hriger Mittelfeldspieler vom FC Preußen Espelkamp dazugewonnen werden. 2 weitere Spieler der Zwoten sollen eine Chance in der Ersten bekommen, damit der Konkurrenzkampf da ist. Im Seniorenbereich
hat die höchste PrioritÀt der Abstiegskampf der Ersten.

2. Bei der B-Jugend ĂŒbernehmen ab Januar Basel Kanjo, der höherklassige Erfahrung im Fußball hat und seit dem Sommer beim Tus Gehlenbeck kickt, zusammen mit Sven Beyer die Leitung und das Training. Felix Krucke rĂŒckt mit in die Koordination der Koop-Teams hinein. Zur Vorstellung waren  2/3 des Kaders da. Der letzte sollte erkannt haben, dass man nur als richtige Mannschaft mit einer entsprechenden Einstellung erfolgreich sein kann.
Am 15.2.09 geht es mit dem Bus zum mit vorentscheidenden 6-Punkte-Spiel nach Höxter - Abfahrt 7.45 Uhr bei Kaiser.

3. Bei der C-Jugend mußte kurzfristig reagiert werden, da Olaf Niemann nicht mehr zur VerfĂŒgung steht. Ein Trainer-Duo/Trio mit Dennis Kahre, Rainer Schlottmann und wahrscheinlich Maik-Tobias Erk soll es richten - und da ist eine sehr gute Lösung in kĂŒrzester Zeit gelungen.

C-Jugend im Hallenkreispokal weiter
Die C-Jugend qualifiziert sich fĂŒr die nĂ€chste Runde. Als bester 3. konnte man auf grund der Tordifferenz vor dem VfL Frotheim in die Zwischenrunde am 8.2. in LĂŒbbecke einziehen.

21.12.08
ISC-Jugend in der Halle auf Erfolgskurs
Nachdem die D-Jugend schon Ende November sich einen Platz fĂŒr die Zwischenrunde der Hallenkreismeisterschaft am 31.01.2009 in Wehdem sicherte, zog die E-Jugend an diesem Wochenende nach. Sie dĂŒrfen am 01.02.2009 in Pr. Oldendorf die Zwischenrunde spielen.

15.12.08
Jugend-Stadtpokal mit zufriedenem Ergebnis
Der diesjĂ€hrige Stadtpokal der Jugendmannschaften ist letzendlich positiv fĂŒr die ISC-Jugend ausgefallen. Hier die Ergebnisse der Mannschaften:
Stadtpokalsieger: F-Jugend und B-MĂ€dchen
Vize-Stadtpokalsieger: Minis, B-, E- und C-Jugend
3. Platz: A-Jugend
4. Platz: D-Jugend

27.11.08
Vereinscup erstmalig mit der Dritten
Der Termin steht nun fest, Freitag, den 23.1.09 ab 18.00 Uhr rollt der Ball wieder in der Rundturnhalle.
Es wird eine kleine Änderung zu den Vorjahren geben. Nachdem sich die Dritte im Fußballkreis "etabliert" hat und natĂŒrlich aufgrund der herausragenden Leistungen als bestplatzierte Seniorenmannschaft des ISC dasteht, lade ich sie zu unserem Traditionsturnier herzlichst ein.
Teilnehmer:
Erste, Zwote, Dritte, All-Stars-Trainer, Frauen, A und B-Jugend und ein Alte Herren Team (Ü32). Da die Ü 40 eigentlich ein Ü45-Team ist, lassen wir es langsam mal lieber......
Ab 21.30 Uhr ist dann die Players-Night auf der Terasse bei Kaiser, da ist die Ü 40 wieder zugelassen!

Spieltag: 23.01.2009
Spielort: Rundturnhalle Espelkamp
Spielbeginn: 18.00 Uhr

Gruppe A: A-Junioren– All Stars Betreuer – Dritte – B-Junioren
Gruppe B: Erste – Frauen – AH Ü 32 - Zwote

Vorrunde (1x10 Minuten)
18.00 Uhr / A A-Junioren – All Stars
18.13 Uhr / B Erste - Frauen
18.25 Uhr / A Dritte – B-Junioren
18.38 Uhr / B AH Ü 32 - Zwote
18.50 Uhr / A A-Junioren - Dritte
19.03 Uhr / B Erste – AH Ü 32
19.15 Uhr / A All Stars – B-Junioren
19.27 Uhr / B Frauen - Zwote
19.40 Uhr / A A-Junioren – B-Junioren
19.53 Uhr / B Erste - Zwote
20.05 Uhr / A All Stars - Dritte
20.18 Uhr / B Frauen – AH Ü 32

Halbfinale
20.30 Uhr Sieger Gr. A - Zweiter Gr. B
20.45 Uhr Sieger Gr. B - Zweiter Gr. A

Endspiel (2x10 Minuten)
21.00 Uhr Sieger 1. Halbfinale - Sieger 2. Halbfinale

21.30 Uhr Players Night bei Kaiser Dorfkrug

Frauen und B-Jugend geehrt
Bei der diesjÀhrigen Sportlerehrung der Stadt Espelkamp wurden die Frauen-Mannschaft und die B-Jugend geehrt.

15.11.08
B-Jugend schlÀgt sich gut im Kreispokalfinale
Die B - Jugend verlor heute nach einer ganz starken Leistung beim Kreispokalendspiel im Elfer-Schießen gegen Preußen.
Die Entscheidung fiel erst beim 7. SchĂŒtzen. Nach 80 bzw. 100 Minuten stand es 1:1.

20.10.08
Stadtpokalsieg der Golden Girls
Die Golden Girls haben sich zum wiederholten Male den Stadtpokal geholt.
Die Alten Herren konnten vorher den 2. Platz erkÀmpfen.

12.10.08
Hallenkreismeisterschaft F- bis C-Jugend
C-Jugend: Gruppe 2 am 13.12.2008 in Levern
TuSpo Rahden, SC Isenstedt, HSC Alswede, OTSV Pr. Oldendorf, SG Börningh./ Holzh., BSC Blasheim
FĂŒr die Zwischenrunde am 08.02.2009 in LĂŒbbecke qualifizieren sich der Gruppensieger und Zweitplatzierte sowie die beiden besten Drittplatzierten. Endspieltag ist der 22.02.2009 in Espelkamp.

D-Jugend: Gruppe 4 am 30.11.2008 in Espelkamp
SG Fabbenstedt/ ISC, TuS Nettelstedt, TuSpo Rahden, VfL Frotheim, FC Preußen Espelkamp
FĂŒr die Zwischenrunde am 31.01.2009 in Wehdem qualifizieren sich der Gruppensieger und Zweitplatzierte sowie die beiden besten Drittplatzierten. Endspieltag ist der 22.02.2009 in Espelkamp.

E-Jugend: Gruppe 3 am 20.12.2008 in LĂŒbbecke (SSH)
TuS Gehlenbeck, SC Isenstedt, TuSpo Rahden, FC Oppenwehe, TuS Stemwede, TuS Levern
FĂŒr die Zwischenrunde am 01.02.2009 in Pr. Oldendorf qualifizieren sich der Gruppensieger und Zweitplatzierte sowie die beiden besten Drittplatzierten. Endspieltag ist der 22.02.2009 in Espelkamp.

F-Jugend: Gruppe 4 am 11.01.2009 in Pr. Oldendorf
OTSV Pr. Oldendorf, FSGHĂŒllhorst/ Tengern, VfB Fabbenstedt, SC Isenstedt, SuS Holzhausen
FĂŒr die Zwischenrunde am 01.02.2009 in Espelkamp qualifizieren sich der Gruppensieger und Zweitplatzierte sowie die beiden besten Drittplatzierten. Endspieltag ist der 22.02.2009 in Espelkamp.
Weiter Infos :
http://www.preussen-espelkamp.de/hallenmeister.htm

Stadtpokal Alte-Herren und Frauen
Am 20. Oktober tragen die Alte-Herren und die Frauen den diesjÀhrigen Stadtpokal in der Rundturnhalle Espelkamp aus.
Alte-Herren:
Gruppe I SC Isenstedt, Preußen Espelkamp, TuRa Espelkamp
Gruppe II VfB Fabbenstedt, VfL Frotheim, BW Vehlage
1. Spiel um 17:30 Uhr. Finale sind die beiden 1. Platzierten

Frauen:
Teilnehmende Mannschaften: SC Isenstedt, VfL Frotheim,
BW Vehlage und TuS Gehlenbeck/TuRa Espelkamp
1. Spiel um 20 Uhr. Jeder gegen Jeden

06.10.08
Alte-Herren beginnen am 25.10.
Die AH-Kreismeisterschaften in der Halle beginnen am 25.10.. Halbfinale und 7m-Schießen um Platz 3 ist am 14.3.09 in Dielingen. Der Endspieltag wird am 28.3. in der LĂŒbbecker Kreisporthalle ausgetragen.
mehr
Die ISC-Mannschaften haben folgende Gruppengegner:
I. AH: Oppenwehe, Dielingen, Nettelstedt, Oldendorf, Stemwede
II. AH: Holzhausen, Blasheim II, Levern, HĂŒllhorst-Oberb. I, Oppenwehe
Ü40: Rahden, Alswede, Ströhen, Tonnenheide, Frei
Ü50: Oppenwehe, Oppendorf, Tonnenheide, Oldendorf, Blasheim, Rahden, Frei

03.10.08
Keine Party bei Barre
Die 1. Senioren verlor das Spiel um Platz 3 gegen Alswede mit 1:2. Damit dĂŒrfen sie nicht wie erhofft zur Party bei Pokal-Sponsor Barre.

26.09.08
A- und B-Jugend wĂŒnschen sich UnterstĂŒtzung
In der Hinserie spielt die B in Isenstedt. UnterstĂŒtzung bei den AuswĂ€rtsfahrten ist erwĂŒnscht:
Busfahrplan Aschemeyer – Abfahrtsort Kaiser Dorfkrug Isenstedt
26.10. nach Detmold    Abfahrt: 8.45 Uhr
9.11.  nach Dahlhausen/Beverungen  Abfahrt: 7.45 Uhr
14.12. nach DelbrĂŒck   Abfahrt: 8.15 Uhr
15.2.  nach Höxter     Abfahrt: 8.00 Uhr
26.4.  nach Mastbruch/Pb.-Schloß-Neuhaus Abfahrt: 8.45 Uhr

Hier die Heimspiele der A-Jugend in Isenstedt:
26.10.08 - in IsenstedtVFB/ISC - DĂŒtzen
9.11.08  - in IsenstedtVFB/ISC - Rehme
1.3.09 - in IsenstedtVFB/ISC - Elsen
15.3.09 - in IsenstedtVFB/ISC - Tengern

04.09.08
Jugend startet durchwachsen in den Pokal
Die A-Jugend kommt mit 3-1 gegen TĂŒrkGĂŒcĂŒ und die B-Jugend mit 10-0 in Oppenwehe weiter in die 2. Runde des Kreispokals.
Die A muß gegen Ströhen und die B Im Viertelfinale am 24.09. gegen die kampfstarke United aus Varl. Die C-Jugend scheitert in der 1. Runde unglĂŒcklich gegen Börninghausen-Holzhausen. Nicht vergessen:
Am 3.10. spielt unsere Erste im kleinen Finale des Barre Pils Pokal in LĂŒbbecke um 14.00 Uhr. Anschl. steigt das Finale LĂŒbbecke-Tengern.

20.08.08
Halbfinale erreicht - Gegner heißt FC LĂŒbbecke
Durch einen harterkĂ€mpften 2:1 Sieg in der VerlĂ€ngerung erreichte die I. Senioren das Halbfinale im DFB-Pokal auf Kreisebene. Am 26.08. wird man nun um 19:00 Uhr beim FC LĂŒbbecke um den Final-Einzug kĂ€mpfen.

15.08.08
Kreispokal-Auslosung der Frauen
In der ersten Runde des Kreispokals haben die Golden-Girls ein Freilos. Danach empfÀngt man die Oppenweher Frauen.

1. Runde (17. September): 1. VfL Holsen – TuS Victoria Dehme, 2. SV HĂŒllhorst-Oberbauerschaft – SV Bischofshagen-Wittel, 3. SV Weser Leteln – TuS Wasserstraße, 4. SG Schweicheln – SC Vlotho, Freilose: SG Holzhausen/Hausberge, TuS Eintracht Tonnenheide, HSC Alswede, VfL Frotheim, BĂŒnder SV, FC Oppenwehe, Union Minden, SC Enger, BSC Blasheim, RW Rehme, SV Kutenhausen-Todtenhausen, Isenstedter SC.

2. Runde (22. Oktober): 5. SG Holzhausen/Hausberge – TuS Eintracht Tonnenheide, 6. HSC Alswede – Sieger Spiel 3, 7. VfL Frotheim – Sieger Spiel 1, 8. BĂŒnder SV – SV Kutenhausen-Todtenhausen, 9. FC Oppenwehe – Isenstedter SC, 10. Union Minden – Sieger Spiel 4, 11. SC Enger – Sieger Spiel 2, 12. BSC Blasheim – RW Rehme.

3. Runde (22. April 2009): 13. Sieger Spiel 5 – Sieger Spiel 8, 14. Sieger Spiel 7 – Sieger Spiel 11, 15. Sieger Spiel 9 – Sieger Spiel 10, 16. Sieger Spiel 12 – Sieger Spiel 6.

Halbfinale (13. Mai 2009): Sieger Spiel 15 – Sieger Spiel 11, Sieger Spiel 16 – Sieger Spiel 13.

12.08.08
Erste erreicht 3. Runde!!
Mit 6-5 nach Elfmeterschießen gewinnt die Erste des ISC in Oldendorf und qualifiziert sich fĂŒr die 3. Runde im Barre Pils Pokal. Nach der regulĂ€ren Spielzeit stand es gerecht 2-2, in der VerlĂ€ngerung passierte nicht mehr viel. FĂŒr den ISC trafen Bene Schwarz zum 1-1 und Rick Lißner per Freistoß zum 2-1. Die Elfer schossen Rick Lißner, Dominik Beihl, Tobias Bölk, Manuel Böker und Florian Viermann. Verschossen hat beim ISC nur Florian, einen Elfer hat Felix Krucke vom OTSV gehalten bevor auch Willi Olfert im entscheidenden Schuß an Felix Krucke scheiterte.
Nun empfÀngt man in Runde 4 am 19.08.08 (19:00) den SSV Pr. Ströhen.

10.08.08
Golden Girls scheiden aus
Leider konnte man der Fußball-Weisheit “ Wer 100%ige auslĂ€ĂŸt verliert am Ende” nicht widerlegen und verlor das Spiel nach einem guten Kampf mit 1:6 (Sahra Kröker).

09.08.08
I.Senioren in Runde 2 gegen OTSV Oldendorf
Nach dem Sieg in Rahden geht es nun am 12.08. (Anstoß 18:30 Uhr) nach Pr. Oldendorf.

Am Sonntag, den 10.8. stellt sich in der 1. Hauptrunde des DFB Pokal der Vfl Lipperode aus der Westfalenliga in Isenstedt vor. Ab 15.00 Uhr steigt das Spiel. FĂŒr GetrĂ€nke und WĂŒrstchen ist gesorgt. Beim ISC fĂ€llt Andrea BrĂŒmmer leider verletzt aus. Margo Schröder wurde vom Tus Tengern nicht freigegeben  und fehlt ebenfalls am Sonntag. Der ISC ist hochmotiviert und hat eine sehr gute, abwechlungsreiche Vorbereteitung mit ĂŒberwiegend 17 Spielerinnen beim Training absolviert. Man ist jedoch klarer Außenseiter, aber der Pokal hat seine eigenen Gesetze.

14.07.08
Golden Girls im Pokal gegen Lipperode
Die Auslosung der 1. Pokal Runde auf Westfalenebene ergab fĂŒr die ISC-Frauen ein Heimspiel gegen Westfalenligist TuS Lipperode. Das Spiel findet am 10.08. um 15:00 Uhr statt.

20.06.08
Abendsportfest in Espelkamp
Mit insgesamt 13 Athleten und Athletinnen trat unser Verein beim Abendsportfest des ATSV Espelkamp an. Unsere Athleten und Athletinnen starteten teilweise im Dreikampf (Sprint; Ballwurf und Weitsprung) sowie ĂŒber 800 m (MĂ€dchen) und 1000 m (Jungen). An einem schönen Mittwochabend konnten wir uns ĂŒber insgesamt einen 1. Platz, vier 2. PlĂ€tze, vier 3. PlĂ€tze und weitere gute Ergebnisse freuen.
mehr

15.06.08
B-Jugend wieder Bezirksligist
Trotz einer 0:1 Niederlage in BĂŒnde, ist die B-Jugend aufgestiegen. Damit reichte nach dem 2:0 Sieg gegen Kutenhausen, das bessere TorverhĂ€ltnis zum Aufstieg.

11.06.08
B-Jugend startet erfolgreich in die Aufstiegsrunde
Durch einen 2:0 Sieg gegen Kutenhausen II legte die B-Jugend einen Grundstein zum Aufstieg in die Bezirklsliga. Nun geht es am Sonntag nach BĂŒnde.

01.06.08
Golden-Girls sind in der Landesliga
Nach dem Sieg gegen Dehme dachte man zu erst, dass Herbert Tegeler (Steinkamp Maschinenbau) und Vorsitzender Jörg Holzmeier den Frauen alles Gute fĂŒr die Relegation wĂŒnschen wĂŒrden. Doch was dann aus dem Munde von Herbert Tegler kam, konnte kaum jemand glauben. “ Das war es nun mit der Bezirksliga. Ihr seit nun in der Landesliga”, waren seine Worte, die von Jörg Holzmeier bestĂ€tigt wurden. Der Grund ist, dass die Frauen ein Freilos bekommen haben.
Damit sind heute mit der I. und den Frauen gleich 2 Teams aufgestiegen.  Gratulation!

23.05.08
B-Jugend Aufstiegsrunde - Bus wird eingesetzt
Am 11.6. spielt der ISC-Kutenhausen II um 19.00 Uhr
Am 15.6. spielt der ISC um 11.00 Uhr in BĂŒnde. HierfĂŒr wird ein Bus eingesetzt!!! Jugendspieler können kostenlos mitfahren, der Rest zahlt eine Spende in den Hut. Treff: 9.15 Uhr Kaiser Dorfkrug

18.05.08
I. Senioren sind aufgestiegen
Trotz der Niederlage von Tengern II, konnte dieser den Erhalt in der Bezirksliga feiern. Somit steigen 3 Mannschaften aus der Kreisliga B auf. Mit dabei die I. Senioren, die nach ihrem Sieg in Rahden ausgiebig feierte.

17.05.08
Bau des Minisportfeldes beginnt
Nachdem die letzten Ungereimtheiten nun mit der Stadt behoben sind und der Vertrag an den DFB versandt wurde, geht das Serviceteam um Gerd LĂŒker am 17.05. nun an die Arbeit. Zuerst einmal muß der Tartan ab. Schon eine Woche spĂ€ter geht es mit den Löchern und den Betonarbeiten weiter.

14.05.08
B-Jugend ist Meister
Die B-Jugend kann schon vorzeitig die Meisterschaft feiern. Dieses wurde durch die Blasheimer Niederlage in Oldendorf begĂŒnstigt. Die B-Jugend selber gewann grandios 21:1 in TuRa.

09.05.08
C-MĂ€dchen gewinnen ersts Spiel
Nach den ersten Erfahrungen, die mit Niederlagen besiegelt wurden, konnte nun der erste Sieg eingefahren werden.
mehr

07.05.08
I. Senioren trotz Niederlage sicher auf 3. Platz
Trotz der 1:3 Niederlage gegen den Meister der Kreisliga B TuS Nettelstedt, ist der 3. Platz gesichert. Weder Frotheim noch TuRa Espelkamp II können hier den Platz einnehmen. Ob jedoch der 3. Platz zum Aufstieg reicht, wird sich erst am 18.5. oder 25.5. herausstellen. Hier ist man von Tengern II (Bezirksliga) abhĂ€ngig. Diese dĂŒrfen nicht absteigen, damit aus der Kreisliga B 3 Mannschaften in die Kreisliga A aufsteigen können.

Golden Girls verstÀrken sich zum Ende noch
Die Golden Girls, die nun auf dem 2. Platz der Frauen-Bezirksliga stehen, verstĂ€rken sich zum Ende noch einmal personell. Die nun in LĂŒbbecke lebende Andrea BrĂŒmmer schließt sich dem Verein an. Die Passanforderung ist schon bei ihrem ehemaligen Verein Victoria Gersten (2. Frauen-Fußball-Bundesliga) eingegangen. “Ich hoffe schon am 18. Mai der Mannschaft weiterhelfen zu können” ist Andrea voller Hoffnung, da Sie seit einem Jahr nicht mehr aktiv war. Vorher hatte Sie im Tor und im Mittelfeld gespielt.

30.04.08
B-Jugend wahrt Ambitionen auf die Meisterschaft
Durch den Sieg gegen den BSC Blasheim konnte die Krucke-Truppe ihre Ambitionen 3 Spieltage vor Schluß auf die Meisterschaft aufrecht erhalten. Die Aufstiegsrunde soll am 8.6. beginnen. Die B-Jugend wĂŒrde dann gegen den Kreisen Herford und Minden eine 3'er Runde und haben zunĂ€chst spielfrei und dann ein Heimspiel - gĂŒnstiger kann es eigentlich nicht kommen. Man kann sich die Gegner anschauen und evtl. ist schon nach dem 2. Spiel ein Team raus, es kann auch schon nach dem 2. Spiel alles entschieden sein, dann wĂŒrde das 3. Spiel nicht mehr stattfinden (wenn z.B. Herford beide Spiele gewinnt...)

I. Senioren können es perfekt machen
Im Derby gegen den VfL Frotheim können es die Mannen um Karl-Heinz Böker den Aufstieg perfekt machen. Das gilt aber nur bei ein wenig SchĂŒtzenhilfe aus Tengern. Hier muß die II. ihren Verbleib in der Bezirksliga sichern, damit 3 Mannschaften aus der Kreisliga B in die A-Liga aufsteigen können.

25.04.08
ISC-Frauen erreichen Landes-Runde im DFB-Pokal
Durch ihren ĂŒberragenden 6:0 Erfolg in Vlotho erreichen die Golden Girs von Detlev Schaffer die nĂ€chste Runde im DFB-Pokal auf Landesebene. Anders als beim Herren-Fußball gibt es hier kein Endspiel auf Kreis-Ebene.
Auch im Titelrennen sind die “MĂ€dels” wieder im GeschĂ€ft. Bei einem Sieg in Donop/Voßheide hĂ€tte man nur noch 3 Punkte RĂŒckstand auf diese. Aber auch die 2. Platzierte Arminia malt sich noch Chancen aus.

08.03.08
Ü50 scheitert im Halbfinale
Auch die letzte Alte-Herren Mannschaft mußte nun auch die Segel streichen. Gegen HĂŒllh.-Oberbauerschaft verlor die Ü50 im Halbfinale mit 1:2.

02.03.08
Ü50 im Halbfinale
Nachdem die 1. und 2. Alte Herren nicht weiterkommen konnte, die Ü40 wenigstens die Zwischenrunde erreicht hat, kann sich die Ü50 ĂŒber den Einzug ins Halbfinale freuen. Dieses findet am 08.03. um 14:50 Uhr in Oldendorf statt. Der Gegner wird die Ü50 von HĂŒllh.-Oberbauerschaft sein.

27.02.08
Mario Berner verlĂ€ngert fĂŒr 2 Jahre
Eine weitere gute Nachricht. Mario Berner hat gleich fĂŒr 2 Jahre verlĂ€ngert mit Option auf ein weiteres Jahr. Er hat mit einem Großteil der Mannschaft am vergangenen WE beschlossen, die Zwote zur neuen Saison wieder ĂŒber die Teamgeistbildung auf die Erfolgsspur zurĂŒck- zubringen.

26.02.08
Minispielfeld fĂŒr den ISC
Nachdem die Gemeinde Stemwede das Minispielfeld des DFB nicht mehr haben wollte, hatte sich der ISC noch einmal fĂŒr die Vergabe des Spielfelds nach Isenstedt stark gemacht. Nun kam aus Kaiseraus die Nachricht, dass sich die BemĂŒhungen gelohnt haben und das Minispielfeld in Isenstedt gebaut werden soll. Als nĂ€chstes wird nun die Fa. Polytan kommen, um vor Ort die Machbarkeit festzustellen. Dann wird es einen Zeit- und Arbeitsplan geben, den der ISC mit möglichst viel Eigenarbeit umsetzen muß.

17.02.08
B-Jugend erreicht Halbfinale beim Fohlencup
Die B-Jugend konnte beim Fohlencup das Halbfinale erreichen. Mußte sich dort jedoch dem spĂ€teren Sieger Preußen Espelkamp mit 1:2 geschlagen geben.

16.02.08
Beitragsanpassung auf der JHV beschlossen
Wie sich schon im letzten Jahr abzeichnete, wurde auf der diesjÀhrigen Jahreshauptversammlung die Beitragsanpassung beantragt und beschlossen.
mehr

04.02.08
B-Jugend löst letzte Fahrkarte
In der Vorrunde des Fohlencup konnte die B-Jugend durch einen Sieg gegen TuRa Espelkamp die letzte zu vergebene Fahrkarte in Richtung Zwischenrunde ergattern. Damit kÀmpfen die Kicker um Trainer Felix Krucke am 16.02. ab 13:00 Uhr in der Espelkamper Rundturnhalle gegen Stemwede, Oldendorf und Tengern um den Einzug in Halbfinale.

C-MĂ€dchen schlagen sich gut
Den Auftakt zum ISC-Jugendturnier am 02.02.08 in der RTH Espelkamp machte unsere D - Jugend. Was in den bisherigen Turnieren nur in einzelnen Spielen zu sehen war, wurde endlich mal vom ersten bis zum letzten Spiel durchgezogen. Hoch konzentriert gespielt und in den Phasen wo es spielerlerisch nicht so lief, den Gegner durch Einsatz und Kampf in die Knie gezwungen. Ein absolut verdienter Turniersieg.

Bei den F - Jugendturnieren stand vor allem unsere Erste Mannschaft mit allen Gegnern wenigstens auf Augenhöhe. HĂ€tten sie nur ihre 100%igen gemacht wĂ€re auch hier der Turniersieg herausgesprungen. Sollten sie sich das allerdings fĂŒr nĂ€chste Woche bei der Zwischenrunde der HKM aufgehoben haben, war auch hier alles richtig.

Das Higlight war aber das C-MĂ€dchenturnier. 9 unserer 11 Spielerinnen haben hier ihr erstes richtiges Fußballspiel absolviert. 1 Sieg, 1 Unentschieden und zwei knappe Niederlagen standen am Ende zu Buche. Da kann man sich schon auf die grĂŒne Saison freuen.

Am Sonntag konnte in LĂŒbbecke nach unserer D - Jugend auch unser zweites Problemkind endlich mal Selbstvertrauen tanken.
Die E - Jugend belegte hier auf Grund des schlechteren TorverhĂ€ltnisses gegenĂŒber sehr starken Nettelstedtern, die sie im Auftaktspiel noch mit 2:1 schlugen, einen ausgezeichneten 2. Platz.

25.01.08
Weiterer Neuzugang fĂŒr die Erste
Mit Benjamin Swierzy unterschrieb ein weiterer Neuzugang fĂŒr die Erste des ISC die Passunterlagen und trainierte am 22.Januar erstmalig mit.
Benjamin Swierzy ist 25 Jahre und hat zuletzt beim BĂŒnder SV gespielt. Seine Stationen incl. der Jugend sind Bustedt, Hiddenhausen, Hunnebrock und zuletzt BĂŒnde. Seine Position ist das defensive Mittelfeld. Mit seiner höherklassigen Erfahrung sollte er genau der richtige Mann fĂŒr unsere junge Truppe sein.
Er wohnt seit 2007 in Rahden und heiratet im Mai Nadine Kreienbrock, die mit Peter Klosek, ĂŒber den auch der Kontakt entstand, zusammen in der Leichtathletik trainiert. Er ist sofort spielberechtigt, da er ca. 1 Jahr nicht gespielt hat.

20.01.08
Ü40 erreicht Zwischenrunde
Nach dem 1:1 gegen Fabbenstedt erreicht die Ü40 die Zwischenrunde der AH-Kreismeisterschaften. Die I. Alte Herren scheidet schon in der Vorrunde aus.  Die Ü40 ist nun in folgender Gruppe der Zwischenrunde:
Gruppe B: ISC, Alswede, Gehlenbeck, Preußen, Blasheim und Börninghausen
Der neue Spielplan der Ü32 II, Ü40 und Ü50 finden man
hier

12.01.08
A-Jugend gewinnt Vereinscup
Zum 12. Mal fand der interne ISC-Vereinscup in der Rundturnhalle Espelkamp statt. Wie schon in den vergangenen Jahren, war auch in diesem Jahr die Resonanz wieder sehr, sehr gut!
mehr

02.12.07
Betreuer freuen sich ĂŒber neue Jacken
Die Betreuer der ISC-Fußball Abteilungen sollen im Winter nicht frieren. DafĂŒr sorgte nun eine Spende von Martin MĂŒller (MĂŒller Bau). Im Namen der Betreuer und des Vorstandes bedankte sich Rolf Halwe recht herzlich bei Martin MĂŒller und seiner Tochter.
Zustande gekommen ist der Kontakt durch Markus Bramkamp und Regina Engelage. Auch diesen beiden Vorstandsmitgliedern herzlichen Dank.

 

30.11.07
Rolf Halwe vermeldet NeuzugÀnge
Der ISC verstĂ€rkt den Kader der Ersten im Winter mit dem "verlorenen Sohn" Rick Lißner (Sturm), der im Sommer zum BSC in die Kreisliga A wechselte und nun schon wieder zurĂŒckkehrt. Zugleich beginnt er einen Trainer-Lehrgang und ĂŒbernimmt ab der RĂŒckserie die C-Junioren.
Außerdem wird Sandro Halwe (Mittelfeld) aus der A-Jugend des VFB/ISC hochgezogen, so dass der enge Kader auf 15 Mann wieder steigt. Verletzt am Kreuzband sind weiter- hin David Brandhorst, Tobi Böker und neuerdings auch Felix Krucke, fĂŒr den derzeit wieder Rainer Schlottmann das Tor hĂŒtet. Durch den Sieg gegen Tengern kann das Ziel als Tabellenzweiter nun endgĂŒltig nur noch "Aufstieg" heißen. Zudem soll Trainer Karl-Heinz Böker seine erfolgreiche Arbeit um 1 weiteres Jahr fortsetzen (2008/2009). Er soll das Team in die Kreisliga A fĂŒhren.

 

18.11.07
ISC-Frauen gewinnen Stadtpokal
Durch die Siege gegen Frotheim und Tura konnten die “Golden-Girls” souverĂ€n den Pokal verteidigen. Bei den Alten-Herren, die am gleichen Tag spielten, sah es etwas anders aus. Diese schieden in der Vorrunde aus und mußten den Pokal abgeben.

ISC-Jugend-Hallenturniere
Die Hallenturniere des ISC finden wie folgt statt:
Am Samstag den 02.02.2008 spielen die D – Jugend,  F – Jugend 1+2 und erstmalig die C – MĂ€dchen. Einen Monat spĂ€ter, am Sonntag den 02.03.2008 spielen Minis 1+2 und E – Jugend 1+2.

16.10.07
Kreispokal ISC gegen Preußen 1. Teil
Die F-Jugend siegte gegen Preußen heute mit 6:3 n.V. Die Torfolge: 0:2, 2:2, 2:3, 3:3 nach VerlĂ€ngerung 6:3 lĂ€ĂŸt erkennen, dass es ein spannendes Spiel war.. Der große Kampf unser F - Jugend wurde letzendlich belohnt, so dass das Spiel einen verdienten Sieger gesehen hat.
Am morgigen 12.10. wird die B-Jugend gegen Pr. Espelkamp im Kreispokal antreten.

11.10.07
Ausstrahlung der Radio-Sendungen in 42. Kalenderwoche
Hier die (voraussichtlichen) Sende-Termine der Inverviews / BeitrÀge:
MO, 15.10.2007 - ca. 17.40 Uhr
MI, 17.10.2007 - ca. 17.40 Uhr
FR, 19.10.2007 - ca. 16.40 Uhr
SO, 21.10.2007 - 15 bis 17 Uhr (Zwei-Stunden-Sendung mit mehreren BeitrÀgen)
Falls Ihr einen Beitrag verpaßt: Es werden im Laufe der Woche alle BeitrĂ€ge auch online gestellt - unter www.radiowestfalica.de (dann auf "Verein der Woche" gehen) könnt Ihr sie Euch dann runterladen.
Weitere Infos

Stadtpokal 2007
Am 12.11.07 wird fĂŒr die Frauen und die Alte Herren der Stadtpokal ausgespielt - natĂŒrlich in der Rundturnhalle.
Die Auslosung ergab folgende Gruppen:
Alte-Herren ab 17.30 Uhr:
Gruppe 1: VFB-Tura-TĂŒrk-BW Vehlage
Gruppe 2: ISC - Preußen - VFL Frotheim

Frauen ab 20.15 Uhr: VFL Frotheim - ISC - Tura

Termine Jugend:
A-B-Jugend: 7.12.07
D-F-E-Jugend: 8.12.07
C-Jugend - Minis - MĂ€dchen: 9.12.07

Jeder gegen Jeden - Veranstalter VFL Frotheim

06.10.07
Auslosung der Hallenkreismeisterschaften der F- bis C- Junioren
F-Jugend
Gruppe 3
02.12.07 ab 10:00 Uhr in Espelkamp mit den Mannschaften: ISC, TuRa Espelkamp, TuS Dielingen, VfL Frotheim, SpVgg UnionVarl, TuS Stemwede

E-Jugend
Gruppe 4
16.12.07 ab 10:00 Uhr in Espelkamp mit den Mannschaften: ISC, TuRa Espelkamp, BW Oberbauerschaft, SuS Holzhausen, TuS EintrachtTonnenheide, SV Schnathorst

D-Jugend
Gruppe 4
16.12.07 ab 14:30 Uhr in Espelkamp mit den Mannschaften: ISC, FC Preußen Espelkamp, FC Oppenwehe, TuS Stemwede, SG Holzhausen/ Börningh., (BW Oberbauerschaft ?)

C-Jugend
Gruppe 1
01.12.07 ab 13:30 Uhr in Pr. Oldendorf mit den Mannschaften: ISC, OTSV Pr. Oldendorf, FC Preußen Espelkamp, SV Schnathorst, HSC Alswede, TuS Gehlenbeck

02.09.07
A-Jugend Spielorte sind abgesprochen
Der ISC und der VfB haben sich auf folgende Verteilung geeinigt:
007/Spielort/Spiel:
26.8. Fabb.  VFB/ISC - Tengern
9.9  Fabb.  VFB/ISC - Ahlen
14.10 Fabb.  VFB/ISC - Oeynhausen
28.10 Fabb.  VFB/ISC - Kinderhaus
2.12.07  ISENSTEDT VFB/ISC - Warendorf
9.12.07  ISENSTEDT VFB/ISC - Clarholz

2008/Spielort/Spiel:
17.2 Fabb.  VFB/ISC - Epe
9.3.08 ISENSTEDT  VFB/ISC - MĂŒnster
13.4.08 ISENSTEDT  VFB/ISC - Minden
27.4.08 ISENSTEDT  VFB/ISC - Rehme

29.08.07
Der ISC im Radio
Den ISC erreichte ein Brief von Oliver Rose (
Radio Westfalica) in dem er die Vereine zu seinem Projekt “Verein der Woche” aufruft. Hierauf haben wir uns sofort gemeldet und waren daher auch heute der erste Verein, der interviewt wurde. Vom ISC waren Jörg Holzmeier, Rolf und Thorsten Halwe erschienen, um Fragen rund um den Verein zu beantworten und auch selber etwas zu erzĂ€hlen. Die BeitrĂ€ge werden voraussichtlich im September gesendet.

17.08.07
Die B-Jugend erreicht die 2. Runde im Kreispokal!
Mit einem ungefĂ€hrdeten 3-0 Erfolg gegen den Altmeister Schnathorst-Oberbauerschaft setzte sich die Krucke-Truppe zu Hause durch. Erdal Gökcen avandierte zum Matchwinner. Mit einem Freistoßtor und einem schönen Kopfballtor traf er gleich 2x.
Einige gute Kombinationen lassen fĂŒr die neue Serie hoffen. Das 3. Tor erzielte Marc RĂŒter, der schon in HĂ€lfte 1 eine klarere FĂŒhrung auf den FĂŒĂŸen hatte. Am 05. September spielt man nun zu Hause gegen den Sieger der Partie Gehlenbeck / TuRa Espelkamp.

15.07.07
Pokalauslosung der A-, B-, und C-Jugend
Die A-Jugend spielt am 05.09.2007 in und gegen Oldendorf, eine Runde spÀter kommt der TuS Tengern!
Die B-Jugend spielt am 15.08. zu Hause gegen den letztjÀhrigen Kreismeister, die SG Schnathorst/Oberbauerschaft!
Die C-Jugend hat am 05.09.2007 ein Heimspiel gegen OTSV Pr. Oldendorf!
Die D-Jugend spielt zu Hause am 15.08. gegen den TuS Dielingen!

Dei Qualifikationsrunden und Klasseneinteilungen der E-, F- und D-Jugend sehen folgendermassen aus. 
mehr

14.07.07
Auftakt der B- und C-Jugend
Felix Krucke ist Chef-Coach fĂŒr die B und C- Jugend und koordiniert das Torwarttraining fĂŒr die KOOP-Teams und die Jugendmannschaften des ISC.
Die B-Jugend hat einen sehr starken Kader, gut gemischt und mit berechtigten Ambitionen auf den Meistertitel. In jedem Mannschaftsteil steckt Potential fĂŒr "mehr", sie mĂŒssen nur alle mitziehen! Bei der B-Jugend sind neu als Jugend-Co-Trainer dabei: Florian Viermann und Malte Grabenkamp
Die C-Jugend hat einen jungen Kader mit einigen gutenTalenten, die C kann eine ordentliche Rolle spielen, je nachdem wie schnell sich die neu zusammengestgellten ISC/VFB'ler  als Team finden - um den Titel spielen sie in 2 Jahren spĂ€testens mit. Bei der C-Jugend sind neu als Jugend Co-Trainer dabei: Christopher Kellweries und Dennis Kahre
mehr

10.07.07
Rolf Halwe stellt Kader der I. vor
Zum ersten Training am 07.07.07 konnten Rolf Halwe, Karl Heinz Böker und Mario Berner sich ĂŒber ein großes Aufgebot an jungen Spielern freuen. Doch leider wird die Stimmung durch den Ausfall des Trainersohns Tobias und dem noch veletzten Tobias Bölk getrĂŒbt. 
mehr

III. Mannschaft aber neuer Saison im Rennen
Wie schon in der letzten ISC-Transparent angekĂŒndigt, wird in der neuen Saison die III. Mannschaft wieder aktiv am Spielbetrieb teilnehmen. Das montagliche Training zeigt schon erste Erfolge. 
mehr

09.06.07
E- und F-Jugend sind Meister
Die E-Jugend konnte in Oldendorf am letzten Spieltag noch an Gehlenbeck, die spielfrei hatten, vorbeiziehen. Dieses war durch eine tolle Mannschaftsleistung, die zum benötigten 17:0 (man mußte min. 16:0 gwinnen), gelungen.
Die F-Jugend hatte schon eine Woche zuvor in der Staffel gewonnen.

29.05.07
C-Jugend abgestiegen
Innerhalb von 14 Tagen mĂŒssen 2 KOOP-Mannschaften der Bezirksliga “Ade” sagen. Nach der B-Jugend hat es heute Abend auch die C-Jugend erwischt. Diese steigt nach dem 0:4 im Entscheidungspiel gegen Minden ab. Auf einem sehr schlecht bespielbaren Aschenplatz in MenninghĂŒffen konnte man keine Torchancen erarbeiten.

21.05.07
Entsceidungsspiel der C-Jugend
Am 29.05.07 ist ab 18:00 Uhr in MenninghĂŒffen das Entscheidungsspiel der -Jugend um den Erhalt der Bezirksliga.

Felix Krucke kehrt zurĂŒck
Nach einem halben Jahr bei Preußen Espelkamp wird Felix Krucke in der neuen Saison wieder im Tor des ISC stehen. Desweiteren trainiert er die B-Jugend weiter und ĂŒbernimmt die Funktion des Torwartrainers fĂŒr den gesamten Jugendbereich

ISC fĂŒhrt Sportvormittag an der Grundschule Isenstedt durch mehr

20.05.07
C-Junioren mĂŒssen in einem Entscheidungsspiel gegen Minden um den Klassenerhalt kĂ€mpfen
Theesen schlĂ€gt Minden 7-0 und der ISC verliert in Jöllenbeck 1-7. 3 individuelle Fehler brachten das Team auf die Verliererstraße. Hoffte man nach dem Anschlußtreffer zum 1-2 noch, so lag man jedoch schon zur Pause mit 1-4 hinten.
Heute war man einfach schlecht organisiert, vielleicht hatte man die Aufgabe auch zu leicht genommen, da Minden mit dem feststehenden Meister eine sicher unlösbare Aufgabe hatte.
An den Fans hat es sicher nicht gelegen, mit vollem Bus und den Edelfans im ISC-Bully incl. Trommler habe sie alles gegeben.
Der Termin steht noch nicht.

B-Jugend steigt ab
Die B-Jugend verliert nach "offenem" Spiel 3-8 gegen Rheine und steigt in die Kreisliga ab. Gelichzeitig gewann Herford gegen Tengern und sicherte die Klasse. Nur ein Sieg bei gleichzeitiger Niederlage von Herford hÀtte ein Entscheidungsspiel gebracht.

16.05.07
ISC setzt Fan-Bus fĂŒr die C-Jugend ein
am Samstag, den 19.5.2007 steigt das finale Spiel um den Abstieg gegen Jöllenbeck, zeitgleich spielt Minden beim VFL Theesen (Meister).
Der ISC setzt einen Fan-Bus ein. Treff fĂŒr alle Fans ist um 12.50 Uhr bei Kaiser Dorfkrug. Hier die Haltepunkte:
13.00 Uhr Abfahrt Kaiser Dorfkrug
13.07 Uhr Abfahrt Gestringer Hof
13.15 Uhr Abfahrt Blasheimer Marktplatz
Jugendliche fahren frei mit, Erwachsene fĂŒr 5 Euro.

12.05.07
C-Jugend hofft weiterhin
Hochverdient gewinnt die C-Jugend des ISC das eminent wichtige Spiel gegen Rehme mit 3-1, Halbzeit 1-1. Damit liegt der ISC mit 15 Punkten punktgleich mit Minden auf einem Abstiegsplatz. Die Stimmung in Isenstedt war sensationell. Die TorschĂŒtzen waren Hageböke, KĂŒrsad und Gökcen.
Minden hat gegen Jöllenbeck 1:1 gespielt. Die endgĂŒltige Entscheidung fĂ€llt am 19.5.07, dem letzten Spieltag. Minden gastiert in Theesen beim feststehenden Meister und der ISC in Jöllenbeck.

08.05.07
Treffen der Kreismeister von 1967
Am 05.05.2007 trafen sich nun 8 Spieler / Betreuer der damaligen Kreismeistermannschaft im Kaiser Dorfkrug um noch einmal in den Erinnerungen damaliger Zeiten zu schwelgen. 
mehr

15.04.07
Kroatien-Fahrer alle wohlbehalten zu Hause
Die diesjĂ€hrige Fahrt der A-, B- und C-Jugend endete fĂŒr alle wieder wohlbehalten zu Hause. Der sportliche Erflog wurde von der A-Jugend sichergestellt.
Die A-Jugend holt den Istria-Cup ohne Gegentor.
Die B-Jgd. scheidet unglĂŒcklich mit 2 Siegen und einer Niederlage aus.
Die C-Jugend scheidet gegen den spÀteren Finalisten aus.
Die einzigen Wehrmutstropfen waren die Bus-Pannen auf Hin- und RĂŒckfahrt.

25.03.07
II. Alte Herren gewinnt Spiel um Platz 3
Damit lautet das Fazit der diesjĂ€hrigen Alte Herren Kreisrunde fĂŒr den ISC wie folgt aus:
I. AH und Ü40 in der Vorrunde ausgeschieden. Die II. AH belegt durch den Sieg im Spiel um Platz 3 den 3. Platz. Die Ü50 lĂ€ĂŸt sich am letzten Spieltag “die Butter vom Brot nehmen” und wird 2.

11.03.07
Ü50 scheitert auf der Zielgeraden
Die Ü50, die als TabellenfĂŒhrer am letzten Spieltag ins Rennen ging, wurde durch eine eigene Niederlage gegen Holsen und einen Sieg der Turaner noch von denen im Meisterrennen eingeholt.
Im Halbfinale der II. Mannschaften konnte die II. AH leider den spielerisch starken Alswedern nichts entgegenhalten und verlor 0:3. Im nun kommenden Spiel um Platz 3 am 24. MĂ€rz heißt der Gegner HĂŒllh.-Oberbauerschaft.

27.02.07
"Kalle" Böker macht weiter
Rolf Halwe und Karl Heinz Böker haben sich auf eine Zusammenarbeit fĂŒr eine weitere Saison geeinigt.
Zudem ist Tim Bollmeier, der auf Grund 2er Kreuzbandrisse nicht mehr aktiv am Spielbetrieb teilnehmen kann, ab sofort Betreuer der I. Senioren. Er löst damit Volker Schlottmann ab.

Vorstand bestÀtigt
Am 23.02.07 fand im Dorfkrug die diesjÀhrige JHV statt.
Bericht

18.02.07
D-Jugend ist Hallenkreismeister
Die D hat mit 4-2 nach packendem Spiel 4-2 (1-2) gegen Rahden im Endspiel gewonnen!!
Im Halbfinale wurde Levern klar und hochverdient mit 5-0 ausgeschaltet.
Als Spieler des Turniers wurde Dominik SchĂŒtz unser Goalgetter ausgezeichnet.

Die C hat leider nicht mithalten können, und somit hoch gegen Preußen verloren. Auch im kl. Finale gegen Blasheim (3:5) konnte man die Leistung nicht abrufen.

Mario Berner verlÀngert
Mario Berner hat verlĂ€ngert und bleibt auch fĂŒr die kommende Serie 07/08 Trainer der Zwoten. Klares Ziel ist von ihm der Aufstieg in die Kreisliga B, davon macht er auch ein weiteres Engagement abhĂ€ngig.
Daneben sei erwĂ€hnt, dass er sich pudelwohl in Isenstedt fĂŒhlt und jetzt auch Sohn und Tochter beim ISC dem runden Leder nachjagen. So wohl, dass er und seine Frau ein Haus in Isenstedt suchen.

17.02.07
A-Jugend ist Hallenkreismeister
Durch ein 5:2 Sieg im Halbfinale gegen Blasheim / LĂŒbbecke, traf man im Finale auf Preußen Espelkamp. Diese hatten TURA Espelkamp mit 15:2 Toren geschlagen.
Im Finale konnte das Koop-Team die Preußen mit 6:5 besiegen.

2. Alte-Herren im Halbfinale
Nachdem die I. und die Ü40 schon frĂŒhzeitig ihre Abschlußfeiern machen konnten, geht es fĂŒr die 2. Alte Herren im Halbfinale weiter. Durch den heutigen Sieg gegen Börninghausen und der gleichzeitigen Niederlage Alswedes II/1, heißt der nĂ€chste Gegner am 10.03.07 in der Rundturnhalle Espekamp nun Alswede II/2.

11.02.07
4 Teams im Jugendhallenkreismeisterschaftsfinale
Nachdem die D - Jugend sich heute morgen sicher als Gruppenerster ( 5 Siege 25:3 Tore) fĂŒr das Finale qulifiziert hat, können wir folgende Bilanz ziehen:
Von 6 Teams, die an den Start gegangen sind, stehen 4 am kommenden Wochenendein der Rundturnhalle  im Finale.
A-Jugend Samstag 17.02.07 um 14.20 Uhr mit guten Chancen
C- Jugend am Sonntag 18.02.07 um 16.00 Uhr mit guten Chancen
D- Jugend am Sonntag 18.02.07 um 14.00 Uhr als Topfavorit
F-Jugend am Sonntag 18.02.07 um 10.00 Uhr gilt als krasser Außenseiter, konnte aber in der Zwischenrunde schon einmal fĂŒr eine Überraschung sorgen.
Alle Teams wĂŒrden sich ĂŒber einen großen ISC Fan - Club zur UnterstĂŒtzung freuen!

09.02.2007
B-Jugend scheidet im Fohlencup aus - die D spielt am 11.2. um den Einzug ins Finale der Hallen-KM!!
Die B-Jugend schied ĂŒberraschend beim Fohlencup aus, 2 Niederlagen gegen die Kreisligisten aus Nettelstedt und Stemwede besiegelten das Schicksal.
Die D-Jugend kĂ€mpft am Sonntag, 11.2. ab 9.30 Uhr in der RTH Espelkamp um den Einzug in das Finale der Hallen-KM. Rahden, HĂŒllhorst-O., Dielingen, LĂŒbbecke und Alswede sind die Gegner.
Die F-Jgd  hat sich bereits fĂŒr die Finalrunde am 26.2. qualifiziert. Das entscheidende Spiel wurde gegen den OTSV mit 3-1 gewonnen.

28.01.07
A-Jugend im Fohlen-Cup Halbfinale
Die A- Jugend wird bei der Vorrunde ohne punktverlust 1. vor den zweitplatzierten Turanern.
Die Halbfinalpaarungen:
Preussen - TuRa
VfB/ISC - LĂŒbbecke

II. AH und Ü50 weiterhin mit Hoffnung
Durch die Siege der II. AH und der Ü50 sind diese beiden Mannschaften noch hoffnungsvoll unterwegs. Die II. AH hat ihr “Vorrundenendspiel” am 17. Februar in LĂŒbbecke gegen Börninghausen. Die Ü50 ist momentan TabellenfĂŒhrer und hat noch 2 Spieltage.

27.01.07
II. Senioren gewinnt erstmalig den Vereinscup
Am Freitag, den 26.01. kam es nach einer spannenden Vorrunde in  Rundturnhalle Espelkamp zu folgenden  Halbfinalpaarungen:
Sieger Gr. A  I. Senioren  - Zweiter Gr. B  II. Senioren          5:6 n. 9m-Schießen
Sieger Gr. B. All-Stars     - Zweiter Gr. A  Alte Herren Ü32  0:2
Im anschließenden 9m-Schießen um Platz 3 gewann die I. Senioren.
Das Endspiel, welches die Alte Herren Ü32 gegen die II. Senioren als Titelverteidiger antrat,  zeigte dann den Siegeswillen der Senioren. Diese gewannen mit 4:2
Bei der anschließenden Player-Party im Wintergarten des Kaiser Dorfkrug wurde nach der  Siegerehrung noch Alexander Koch (Jugendspieler des ISC) als ISC-TorschĂŒtzenkönig 2006 ausgezeichnet. Er hatte in 2006 (Serie B-Jgd. mit Aufstiegsrunde und Pokalspielen) 100 Tore geschossen!!

20.01.07
Felix sagt der I. Senioren ade - aber nicht der B-Jugend
Der ISC hat Felix Krucke die Freigabe erteilt und ihm somit die Chance höherklassig zu spielen ermöglicht.
Rolf Halwe und Oliver Vogt haben die ModalitĂ€ten zĂŒgig abgestimmt.
Wichtige Eckpfeiler sind u.a., dass sich Felix Krucke fĂŒr 2 Jahre als Jugendtrainer beim ISC verpflichtet hat und dass er
zu einer fest vereinbarten Summe bis Ende 2008 zum ISC zurĂŒckkehren kann.
Dies könnte nochmal wichtig sein, wenn der ISC keinen geeigneten Torwart auf Dauer findet.

I.AlteHerren ausgeschieden
Nach der Ü40 ist auch die I. AH heute aus der Hallenkreismeisterschaft ausgeschieden. Der November-Spielplan und die damit verbundenen Abwesenheiten und Verletzungspausen haben Punkte gekostet.

12.01.07
Rainer Schlottmann sagt zu
Am gestrigen Abend fand im Vereinslokal Kaiser das GesprÀch zwischen Rainer Schlottmann, Kalle Böker und Rolf Halwe statt. Das Ergebnis:
Rainer steht der I. Senioren fĂŒr die RĂŒckrunde zur VerfĂŒgung. 
HierĂŒber ist der Vorstand des ISC sehr erfreut und möchte sich auch von dieser Stelle herzlich bedanken.
Nun kann gehoff werden, dass das Schiff I. Senioren wieder in ruhiges Fahrwasser kommt.
Wie Rainer schon einmal schrieb: Jetzt erst recht. Er geht mit gutem Beispiel voran.

Roland KrĂŒger wird 80
Am heutigen Tage feiert Roland KrĂŒger im Veeinslokal im Kreise seiner Familie den 80. Geburtstag. Durch seine vielen Titel, die er bis im hohen Alter errungen hat, ist er auch ĂŒber die Landesgrenze hinaus bekannt. Auch heute noch macht er seine Übungen um fit zu bleiben. Dieses sieht man ihm an. Der Vorstand, der durch Jörg Holzmeier, Michael Picker, Peter Klosek und Thorsten Halwe vertreten war, gratulierte deshalb auch spasseshalber zum 70.

10.01.07
C-Jugend in der Finalrunde
Die C-Jugend hat sich als Zweiter hinter Blasheim fĂŒr die Finalrunde der HallenKreismeisterschaften qualifiziert. Desweiteren setzte sich Preußen Espelkamp und der Tus Stemwede durch.
Im Halbfinale trifft man am 18.2. 07 auf Preußen E.  Das Finale gegen den Sieger aus Stemwede-Blasheim findet am gleichen Tag statt.

07.01.07
B-juniorinnen bei Hallenkreismeisterschaft
Die MĂ€dchen spielen die Vorrunde am Samstag, den 03.02.07, die Endrunde am 04.02.07 jeweils in der Sporthalle Dielingen aus. Die Gegnerinnen der Vorrunde sind FC Oppenwehe, TuS Eintr. Tonnenheide, SC Isenstedt, TuS Gehlenbeck, OTSV Pr. Oldendorf und TuS Tengern.

I.Senioren spielen Hallenturniere
Die I. nimmt am 13.01.07 am Hallenturnier in Nettelstedt teil. Gegner sind HĂŒllhorst-Ob.-ISC-LĂŒbbecke-Nettelstedt II.
Schon 1 Woche spÀter am 20.01. spielt man in Lavelsloh gegen Warmsen, Rahden und Lavelsloh II um den Einzug in die Endrunde am 21.01..

Felix Krucke möchte zu Preußen wechseln
Felix Krucke hat sich beim ISC fristgerecht abgemeldet und möchte sich Preußen Espelkamp anschließen. Am 09.01. berĂ€t der Vorstand ĂŒber die ModalitĂ€ten dieses Wechsels. Felix ist auch B-Jgd. Trainer beim ISC und möchte dieses auch bleiben..

17.12.06
Stadtpokalauf fast ganzer Linie erfolgreich
Die Jugend will den Alte-Herren und den Damen im Stadtpokal nicht nachstehen. Es haben mit der A-, B-,C- Jgd. 3 KOOP-Teams und der D-, F- Jugend und Minis drei ISC-Manschaften den Stadtpokal gewonnen. Die MĂ€dchen und die E-Jugend mußten sich leider geschlagen geben.

Und eine weitere Nachricht: Die D-Jugend qualifizierte sich heute in LĂŒbbecke ungeschlagen mit 4 Siegen und 22-2 Toren fĂŒr die Hallen-Kreismeisterschafts-Zwischenrunde am 11.2.07 in Pr. Oldendorf .

10.12.06
Jugend-Srtadtpokal am kommenden Wochenende
Der ISC ist, wie auch bei den Frauen und Alte-Herren, Ausrichter des diesjÀhrigen Stadtpokals.
FĂŒr alle die am kommenden Wochenende nichts vor haben, hier der Zeitplan:

Freitag 15.12.2006
17.00 bis 19.00 B-Jugend
19.00 bis 21.30 A-Jugend

Samstag 16.12.2006
10.00 bis 12.00 D-Jugend
12.00 bis 14.30 F-Jugend
14.30 bis 17.00 MĂ€dchen

Sonntag 17.12.2006
10.00 bis 12.00 C-Jugend
12.00 bis 14.00 Mini - Kicker
14.00 bis 17.00 E-Jugend

05.12.06
ISC-Teams beim Halenmasters in HĂŒllhorst
Die ISC-Teams I. + II. Senioren spielen beim diesjĂ€hrigen Hallenmasters in HĂŒllhorst mit.
Die I. Senioren spielt in der Vorrunde am 17.12.06 gegen Gehlenbeck, ISC, Oberbauerschaft und Tonnenheide.
Die II. Senioren tritt am 16.12.06 gegen LĂŒbbecke II, TG Espelkamp und II Oberbauerschaft II an.
Alles weitere finden Sie
hier

22.11.06
ISC-Frauen trotz Kampf im Pokal gescheitert.
Ein Spiel dauert bis zum Abpfiff des Schiedsrichter. Und genau in dem Moment fiel das 1:2 fĂŒr die Herforderinnen. Nach einer FĂŒhrung durch Bianka konnte Friedenstal durch einen Elfmeter ausgleichen. Die stark drĂŒckenden Landesligaspielerinnen konnten sich erst mit dem Abpfiff vor der Blamage retten.
Trotzdem können wir auf "unsere Frauen" Stolz sein.

19.11.06
C-Jugend unterliegt im Finale
Nach VerlĂ€ngerung trotz zweimaliger FĂŒhrung mit 2:3 verloren Alles in allem hatte das Spiel am Ende mit Stemwede den verdienten Sieger!

15.11.06
C-Jugend mit 2x erfolgreich vor dem Kreispokal-Endspiel am Samstag!!
Am Sonntag qualifizierte sich die C-Jugend ohne Verlustpunkt und Gegentor fĂŒr die Zwischenrunde der Hallenkreismeisterschaft und heute gewann man mit 8-3 gegen Bustedt ganz wichtige 3 Punkte.
Eine gelungene Generalprobe fĂŒr das Kreispokalendspiel am Samstag, 18.11. um 14.30 in Alswede!

31.10.06
Rainer Schlottmann sagt “Ade”
Im Sommer hat Rainer Schlottmann seine Position im Tor der I. Senioren an den JĂŒngeren Felix Krucke abgegeben. Nun sollte er aber nicht ohne ein Abschiedsspiel gehen. So haben Volker Picker, Holger Grewe und Michael Bölk es möglich gemacht, dass Rainer ordentlich verabschiedet wurde.
mehr

28.10.06
Rainer Uhlig ist 70 Jahr
Der Vorstand des ISC gratuliert, wie spĂ€ter auch die Senioren, Frauen und Jugend-Fußballer des ISC zum 70. Geburtstag. Der Stadionsprecher des ISC ist weit ĂŒber den Grenzen Isenstedts bekannt. Wir hoffen, dass er noch lange diese TĂ€tigkeit ausĂŒbt. Desweiteren bedankt sich der Vorstand auch fĂŒr seine “Aufpasser-TĂ€tigkeit” auf dem Neuen Platz.
Bilder

23.10.06
Frauen und Alte-Herren holen Stadtpokal
Jeweils im 7m-Schießen holten sich die frauen gegen Frotheim und die Alten-Herren gegen TuRa Espelkamp den Stadtpokal.

03.10.06
ISC ist Stadtpokal-Ausrichter
Der ISC richtet in diesem Jahr die Stadtpokale der Stadt Espelkamp aus. Am 23.10.06 findet ab 17:30 Uhr die Spiele der Alten-Herren statt. Ab ca. 20:15 Uhr spielen die Damen den Sieger aus. Weitere Infos
hier

A-Jugend bestreitet einige Heim-Spiele in Isenstedt
Am heutigen Tage wurden zwischen Rolf Halwe und Dieter Retzlaff die Termine fĂŒr die “Isenstedter Heimspiele” der A-Jugend vereinbart. Hier die Termine:
10.12.2006   gegen Emsdetten
17.12.2006   gegen Minden
11.02.2006   gegen Burgsteinfurt
25.03.2006   gegen Vorw. Epe
13.05.2007   gegen Warendorf
Anstoß ist immer 11.00 Uhr.

20.09.06
Pokalerfolge des ISC
Die D-Jugend weiter auf Erfolgsspur. Das bewist der 5:0 Sieg im Kreispokalviertelfinale gegen LĂŒbbecke. Im Halbfinale empfĂ€ngt man am 18.10.(Mi.) den BSC Blasheim.
Die C steht nach einem 4:3 i. E. gegen Oldendorf nun im Finale. Das Finale findet am 18.11. in Alswede statt. Der Endspielgegner ist Stemwede.
Bericht
Auch die Frauen haben die nÀchste Runde durch einen 6:0 Sieg gegen Vlotho erreicht. Hier empfÀngt man am 22.11. den Landesligist Herforder SV Borussia Friedenstal II.

13.09.06
Spielplan der Alte Herren Hallenrunde 06/07
Michael Bölk und Alwin Bollmeier waren gestern bei der Auslosung der Hallenrunde.
Hier die Gruppen:

I. AH ISC
TuS Tengern
TuS Stemwede
FC Oppenwehe
SV HĂŒllhorst-Oberbauerschaft
SC Schnathorst
Die ersten drei kommen in die Zwischenrunde.

II. AH ISC
OTSV Oldendorf
TuS Rahden
Alswede I (haben noch eine 2. Altliga II Manschaft spielt in der anderen Gruppe)
SV HĂŒllhorst-Oberbauerschaft
SV Börnighausen
Die ersten zwei spielen das Halbfinale.

Ü40 ISC
SV Börninghausen
SV Schnathorst
BW Vehlage
TuRa Espelkamp
VFL Sandhasenhausen
Frei
Die ersten drei kommen in die Zwischenrunde.


Ü50 ISC
TuRa Espelkamp
OTSV Pr. Oldendorf
TusPo Rahden
TUS Tengern
Holsener SV
TUS Oppendorf
Hier spielt Jeder gegen Jeder.

Beginn der Vorrunde 21.10.2006
Ende der Vorrunde 20.01.2007
Beginn der Zwischenrunde 27.01.2007
Halbfinale: 10.03.2007 RH Espelkamp
Endspiele: 24.03.2007 KSH LĂŒbbecke

10.09.06
F-Jugend gewinnt Stemmi-Cup
Eine Supervorstellung haben unsere JĂŒngsten heute beim Stemmi - Cup abgeliefert.
Die zweite E konnte mit den Ersten Mannschaften recht gut mithalte nund wurde am Ende Vierter.
Die Minis belegten einen nicht zu erwartenden 2. Platz und haben richtig gute Spiele abgeliefert. 
Aber sensationell hat UdĂČ `s F-Jugend abgeschnitten. Ohne irgendwelche Erwartungen angereist, haben die sich den Stemmi - Cup gegriffen. Und das ohne ein Gegentor zu kassieren. ( Alswede 0:0, Stemwede 5:0, Bohmte 2:0, Börninghausen 3:0 )

06.09.06
Jugend-Mannschaften im Kreispokal eine Runde weiter!
Es kam heute zu folgenden Ergebnissen:
B-Jgd (9-0 in Oppendorf), C-Jgd (3-2 gegen Preußen), D-Jgd (7-1 gegen Nett.), E-Jgd (2:0 in Tonnenheide), F-Jgd (8:2 in Varl).
Damit kommt es zu folgenden Paarungen in der nÀchsten Runde:
12.09.06 (19:00) B-Jgd. Tengern - ISC und Mi, 20.09.06 D-Jgd. ISC - LĂŒbbecke ; C-Jgd. Oldendorf - ISC

29.08.06
C-Jugend gewinnt
Die C-Jugend gewann am Abend das Wiederholungsspiel mit 5:2 und ist damit in der nĂ€chsten Runde des Kreispokals. NĂ€chster Gegner ist am 6.9. in Isenstedt Preußen Espelkamp

26.08.06
Ü50 ohne Chance
Die Ü50 konnte heute bei der Westfalenmeisterschaft nicht mithalten. Im Vorfeld war die Mannschaft immer wieder durch Verletzungen geschwĂ€cht worden, so dass es heute nicht gereicht hat.
ISC - Herbern SĂŒd 0:3
ISC - DĂŒlmen 0:0
ISC - Neuenkirchen 1:5 (Ewald Wiegmann)
ISC - Oelde 0:1
ISC - Niedernse 1:2 (Heinrich Knost)

23.08.06
Protest erfolgreich
Das C-Jugend-Wiederholungsspiel findet am Dienstag, 29.8 um 18.00 Uhr in Gehlenbeck statt. UnterstĂŒtzung ist ausdrĂŒcklich erwĂŒnscht. Es darf gehofft werden, dass die Emotionen neben dem Platz im Rahmen bleiben und das sportliche und der Fai-Play Gedanke im Vordergrund stehen. Beide Teams haben die Null stehen.

21.08.06
C-Jugend legt Protest ein
Gegen die Spielwertung des Kreipokal-Spiel legte der ISC in der vergangenen Woche Protest ein. Der Schiedsrichter hat bestĂ€tigt, 2x10 Minuten VerlĂ€ngerung gespielt zu haben. Damit liegt ein Regelverstoß vor, der aufgrund des Tores fĂŒr Gehlenbeck in der letzten Minute ergebnisbeeinflussend war. Daher erfolgt Neuansetzung vom Spielleiter Zahnhausen. Veröffentlichung in der nĂ€chsten AM. Termin vorraussichtlich 29. oder 30.8.06. Aufgrund des wĂ€hrend der regulĂ€ren Spielzeit nichtgegebenen Tores fĂŒr den ISC (Ball flutschte durch nicht befestigtes Tornetz) ist dieser Einspruch auch absolut zu vertreten - also noch eine Chance fĂŒr die C-Junioren, bei den ambitionierten Gehlenbeckern.

16.08.06
B-Jugend weiter - C-Jugend stolpert
Die B-Jugend konnte am Abend mit einem 4:0 Sieg in Nettelstedt/Gehlenbeck den Einzug in die nĂ€chste Runde perfekt mache. Dieses blieb den Kickern um Jochen Beihl leider verwehrt. Sie stolperten ĂŒber Gehlenbeck (0:1).

13.08.06
Sportfest ein voller Erfolg
Hier geht es zu dem Bericht und den Bildern

30.07.06
Sportfestablauf steht nun fest
Das diesjÀhrige Sportfest findet vom 11.8. - 13.8. statt.

Hier nun der genaue Ablauf:

Freitag: ab 18:00 Uhr Kuddel-Muddel-Turnier Aufgebaut wie beim Vereinscup mit den Teams I., II., Ü32, Ü40, A-Jgd., B-Jgd., Damen und All-Stars. Die Mannschaften werden gemischt.

Samstag: ab 11:00 Human-Kicker fĂŒr Kinder
ab 13:00 Human-Kicker fĂŒr Erwachsene
Anmeldungen hierzu im Kaiser Dorfkrug bei Michael oder Axel !
Im Rahmenprogramm gibt es eine HĂŒpfburg, Nagelbalken und Torwand-Schießen

Sonntag: Der Ablauf am 13. August sieht folgendermaßen aus:
Ab 09.00 Uhr Trödelmarkt

09.00 Uhr - 11.30 Uhr Turnier F -Jugend ( 5 Mannschaften )

09.00 Uhr - 11.30 Uhr Turnier E- Jugend ( 5 Mannschaften )

11.30 Uhr - 12.30 Uhr Bunter Rasen

ab 12:00 Uhr Erbsensuppenessen im Dorfkrug

12.30 Uhr - 14.15 Uhr Turnier Mini - Kicker ( 4 Mannschaften )

13:15 Uhr Saisoneröffnungsspiel II. Senioren gegen VfL Frotheim

14.20 Uhr - 15.00 Uhr Spiel Super Minis ( ISC - Blasheim)

15.00 Uhr Saisoneröffnungsspiel I. Senioren gegen VfL Frotheim und Damen gegen SG Schweicheln

ab 15:30 Uhr Kaffeetrinken im Dorfkrug

Im Rahmenprogramm gibt es eine HĂŒpfburg und Kinderschminken

27.07.06
Jugend-Kreispokal ausgelost
Die Auslosung des Jugend-Kreispokal ergab fĂŒr die am 16.08. stattfindende 1. Runde folgende Partien:
A-Jugend:  TuS Tengern - Fabbenstedt
B-Jugend: Nettelst./Gehlenbeck - ISC
C-Jugend: Gehlenbeck - ISC
D-Jugend (beginnt in Runde 2 am 02.09.): ISC - Nettelstedt

15.07.06
Trainer- und Betreuerstab nun komplett
Hinzugekommen zum Trainerstab ist die „Torwartlegende“ Peter Zimmermann. Er soll die Trainer als Torwarttrainer unterstĂŒtzen. Peter wird den Torwarten Felix Krucke und Rainer Schlottmann den Feinschliff geben. Damit ist der Seniorenbereich im Trainer- und Spielerbereich optimal ausgestattet.
Der Betreuerstab bleibt wie im letzten Jahr mit Volker Schlottmann (I. Senioren) und Dirk Döding (II. Senioren) bestehen.

11.07.06
Elternversammlung der A+B-Jugend
Am 1.8. um 20.30 Uhr findet bei Kaiser Dorfkrug im Saal eine Elternversammlung der A+B-Junioren des ISC und VFB statt.
Es soll darĂŒber gesprochen werden, wie die weiten Anfahrten geregelt werden sollen. Es muß u.a. bis an die hollĂ€ndische Grenze (VorwĂ€rts Epe)gefahren werden. Anregungen im Vorfeld sind ausdrĂŒcklich erwĂŒnscht. Busse oder PKW's, das ist zu diskutieren, Sicherheit sollte dabei an 1. Stelle stehen.

06.07.06
Rolf Halwe stellt die NeuzugÀnge vor
Fotos
Tobias Bölk: Alter: 19 Jahre ; Position: Mittelfeld ; Hobby: Fußball ; Vereine: ISC, KOOP-Mannschaften mit dem VfB Fabbenstedt
Christian Viermann: Alter: 19 Jahre ; Position: Allrounder ; Hobbys: RassegeflĂŒgelzucht, Fußball ; Vereine: ISC, KOOP-Mannschaften mit dem VfB Fabbenstedt
Tobias Böker: Alter: 19 Jahre ; Position: Sturm ; Hobbys: Schlafen und Computer ; Vereine: ISC, KOOP-Mannschaften mit dem VfB Fabbenstedt
Florian Schwarz: Alter: 19 Jahre ; Position: Mittelfeld ; Hobby: Fußball ; Vereine: ISC, KOOP-Mannschaften mit dem VfB Fabbenstedt
AndrĂ© Riemer: Alter: 18 Jahre ; Position: Mittelfeld ; Hobbys: Computer und Fußball ; Vereine: ISC, KOOP-Mannschaften mit dem VfB Fabbenstedt
Anton Schmoll: Alter: 18 Jahre ; Position: Abwehr ; Hobbys: Basketball und Fußball ; Vereine: BW Oberbauerschaft, ISC, KOOP-Mannschaften mit dem VfB Fabbenstedt
Oktay Akbulut: Alter: 19 Jahre ; Position: Mittelfeld ; Hobbys: Schwimmen und Fußball ; Vereine: Preußen Espelkamp, Union Minden, VfB Fabbenstedt
Tim Engelage: Alter: 19 Jahre ; Position: StĂŒrmer ; Hobbys: Sex and Drugs and Roch ÂŽnÂŽ Roll ; Vereine: ISC, KOOP-Mannschaften mit dem VfB Fabbenstedt
Anis Benftima: Alter: 28 Jahre ; Position: Mittelfeld ; Vereine: TĂŒrk GĂŒcu Espelkamp, FC LĂŒbbecke
Nils Pohlkötter: Alter: 25 Jahre ; Position: Mittelfeld ; Vereine: Preußen Espelkamp, Ayyildiz LĂŒbbecke
Rick Lißner: Alter: 19 Jahre ; Position: Sturm ; Hobby: Fußball ; Vereine: Holtrup, SC Hille, seit der Saison 05/06 beim ISC
Daniel Harland: Alter: 20 Jahre ; Position: Verteidiger ; Hobbys: Computer und Fußball ; Vereine: TuS Gehlenbeck, Union Minden, ISC
Michel Froböse: Alter: 19 Jahre ; Position: Allrounder ; Hobbys: Handball und Fußball ; Vereine: BSC Blasheim
Torsten Koch: Alter: 34 ; Position: Mittelfeld, Sturm ; Hobbys: Fußball ; Vereine: Tuspo Rahden, TuRa Espelkamp
Alexander Sannwaldt: Alter: 21 ; Position: Mittelfeld, Sturm; Hobbys: Fußball, Tennis; Verein: ISC
Damit hat das Training auch wieder begonnen.
Trainingsplan

Felix Krucke wettet mit Rolf Halwe
Felix hat mit Rolf gewettet, dass er in der Vorbereitung 5 Kilo abnimmt. Wenn er es schaftt, dann muß Rolf eine Kiste an Felix zahlen. Schafft es Felix, dann noch bis zum Blama das Gewicht zu halten, kommt noch einmal ein "Halber" bei Kaiser hinzu. Das Gewicht am 06.07. betrĂ€gt 119 kg.

        

18.06.06
B-Jugend ist aufgestiegen
Durch den 4:3 Erfolg (Tore: 3x Giersdorff, Koch) gegen Jerxen-Orbke hat es die B-Jugend nun endlich geschafft und spielt in der nÀchsten Saison in der Bezirksliga.
Der Vorstand des ISC gratuliert dieser tollen Truppe um Trainer Felix Krucke und Betreuer Jörg Koch recht herzlich und wĂŒnscht eine tolle Aufstiegsfeier.
In der heutigen Partie, in der es um alles ging, traf man auf eine nicht aufgebende Mannschaft aus Jerxen-Orbke. Trotz der 4:1 FĂŒhrung mußten sich die ISCer bis zum Ende konzentrieren. Der Sieg war jedoch nicht gefĂ€hrdet.
Vor dem Spiel hatten die Jerxener dem im Hinspiel schwer verletzten Manuel Böker ein PrĂ€sent ĂŒberreicht.

15.06.06
Sponsoren- und Helfertour wieder erfolgreich
Auch die diesjĂ€hrige Sponsoren- und Helfertour wur wieder einmal sehr gut vom Festausschuß organisiert worden. HierfĂŒr bedankt sich der Vorstand recht herzlich. Die Wegsperrung ĂŒbernahmen dankenswerter Weise die Wehrleute der Isenstedter Feuerwehr.
Rund 70 Personen hatten sich heute Morgen um 10:30 Uhr vom Dorfkrug aus Richtung Schröttinghausen begeben. Darunter auch viele Kinder. Die angepasste Geschwindigkeit und die ausreichenden Pausen sorgten dafĂŒr, dass es keine Tortour wurde.
Bei einem (oder mehreren) Tellern Eintopf wurde sich am Grillplatz in Schröttinghausen gestĂ€rkt. Auf dem RĂŒckweg waren neben dem Ausfall des Tandems der Familie Holzmeier auch die KonditionsschwĂ€che unseres B-Jugend Trainers sichtbar.  Dieser mußte dann völlig entkrĂ€ftet von der Feuerwehr mitgenommen werden.
Am Tagesende wurde im Dorfkrug noch ein StĂŒck Kuchen und evtl. auch noch die ein oder andere Kaltschale getrunken.
Es war wie immer gut !  
Fotos

14.06.06
Der Tiger brachte das GlĂŒck zurĂŒck.
Durch ein 5:0 Sieg hat die B-Jugend die TabellenfĂŒhrung ĂŒbernommen. Die Tore schoßen: 2x Koch, Macke, Schreiner und Limberg. Jerxen hat zu Hause 3:4 gegen WĂŒsten verloren.
Damit heißt es nun am Sonntag um 11:00 Uhr gegen Jerxen einen Sieg und damit den Aufstieg einzufahren.

11.06.06
Die B- Jugend erleidet mit der 2:4 Niederlage in WĂŒsten einen derben RĂŒckschlag.
Die Tore wurde durch Kahre und Schreiner geschossen. Am Mittwoch geht es in Isenstedt um 19:00 Uhr gegen Bad Oeynhausen schon um alles. Oynhausen hat nun 3 Punkte Vorsprung.

07.06.06
B-Jugend wahrt Aufstiegschance
Durch einen ĂŒberzeugenden 3:0 Heimsieg durch Tore von Koch und 2x Giersdorff konnte die B-Jugend die Aufstiegschance wahren. Vor ca. 100 Zuschauern ĂŒberzeugte vor allem die Kondition der heimischen B-Jugend. Am Sonntag folgt um 11:00 Uhr das Spiel in WĂŒsten. Es fĂ€hrt auch wieder ein Bus. Abfahrt Kaiser: 9.00 Uhr, Abfahrt Gestringer Hof: 9.10 Uhr Anmeldungen bei
Rolf Halwe

06.06.06
ISC II verliert Aufstiegsspiel
Der II. Senioren waren die 4 Tage Mannschaftsfahrt doch noch ein wenig anzumerken. So konnte man nur schwer gegen eine verstĂ€rkte III. Senioren aus Tengern ĂŒberzeugen. Zur Halbzeit stand es 0:2. In der 2. Halbzeit folgte das 0:3 kurz nach dem Anpfiff. Der Anschlußtreffer durch Neil Sandford konnte leider kein Umdrehen des Spielverlaufs bewirken. Endstand 1:4

31.05.06
B-Jugend weiterhin ohne Niederlage
Gegen den vrmeintlich stĂ€rksten Gegner der Aufstiegsrunde, der B-Jugend von Bad Oeynhausen, konnte heute Abend auswĂ€rts ein 2:2 erkĂ€mpft werden. Die Tore schossen Giersdorff und Schreiner. Am 07.06.06 (19:00) heißt der Gegner in Isenstedt SV WĂŒsten.

28.05.06
B-Jugend gewinnt erstes Aufstiegsspiel
Das erste Spiel in der Aufstiegsrunde wurde in Jerxen Orbke mit 4:2 gewonnen. Die Tore schossen Giersdorff (2x), Koch und Grumbach. Zuerst sah es nicht nach einem Sieg aus, denn man lag 0:2 hinten. Oeynhausen gwinnt gegen WĂŒsten 5:1. Am Mittwoch spielt die B-Jugend in Bad Oeynhausen (Busabfahrt: Kaiser Dorfkrug 17.00 Uhr
Gestringer Hof 17.15 Uhr; Anstoß:19:00)
Ein großer Wehrmutstropfen ist der Verlust von Manuel Böker, der einen schlimmen Knöchel- und Wadenbeinbruch erlitten hat und im Detmolder Krankenhaus liegt. Gute Besserung von hier aus !

Das Spiel zwischen dem TuS Tengern III und der II. Senioren findet am 06.06. um 19:30 Uhr in Gehlenbeck statt.

20.05.06
II. Senioren gehen ins Entscheidungsspiel zur Kreisliga B
Durch den Sieg gegen Rahden und der gleichzeitigen Niederlage der Vehlager gegen Varl ist die II. Senioren uneinholbar Tabellenzweiter der Kreisliga C2 geworden. Damit spielen Sie gegen den Tabellenzweiten der Kreisliga C1, TuS Tengern III den 3. Aufsteiger aus. Das Spiel wird voraussichtlich am 01.06. ausgetragen.
Im heutigen Spiel gegen Rahden II hat Neil Sandorfd sein 40. Saisontor geschossen.

Das diesjÀhrige Sportfest findet vom 11.8. - 13.8. statt.
Es gibt noch keinen genauen Ablauf, jedoch wird der ungefÀhre Rahmen so aussehen:

Freitag: Kuddel-Muddel-Turnier Aufgebaut wie beim Vereinscup, jedoch werden die Mannschaften gemischt.

Samstag: Human-Kicker und weitere Attraktionen

Sonntag: Der Ablauf am 13. August sieht folgendermaßen aus:
Ab 09.00 Uhr Trödelmarkt
09.00 Uhr - 11.30 Uhr Turnier F -Jugend ( 5 Mannschaften )
09.00 Uhr - 11.30 Uhr Turnier E- Jugend ( 5 Mannschaften )
11.30 Uhr - 12.30 Uhr Bunter Rasen
12.30 Uhr - 14.15 Uhr Turnier Mini - Kicker ( 4 Mannschaften )
14.20 Uhr - 15.00 Uhr Spiel Super Minis ( ISC - Blasheim)
15.00 Uhr Saisoneröffnungsspiel I Senioren

18.05.06
Heinrich Dyck neuer Trainer beim ISC
Heinrich Dyck hat zugesagt als Nachfolger von Rainer Schlottmann und Niclas Schulz in der D-Jugend Trainer zu werden.
Auftakttraining mit den Neuen ist am 30.5. um 17.30 Uhr in Isenstedt.

10.05.06
B-Jugend ist Meister
Durch ein 6:3 Sieg beim TuS Nettelstedt konnte die B-Jugend die Meisterschaft perfekt machen. Nun heißt es sich auf die Aufstiegsspiele zur Bezirksliga zu konzentrieren. Der Vorstand gratuliert Trainer, Betreuer und Spieler zu dieser tollen Leistung.
Hier ist die Meistermannschaft
Hier die Termine:
So., 28.05.06 SVE Jerxen Orbke (Kreis Detmold) - ISC/VfB
Mi., 31.05.06 FC Bad Oeynhausen (Kreis Minden) - ISC/VfB
Mi., 07.06.06 ISC/VfB - SV WĂŒsten (Kreis Lemgo)
So., 11.06.06 SV WĂŒsten (Kreis Lemgo) - ISC/VfB
Mi., 14.06.06 ISC/VfB - FC Bad Oeynhausen (Kreis Minden)
So., 18.06.06 ISC/VfB - SVE Jerxen Orbke (Kreis Detmold)

30.04.06
Ewald Wiegmann in Duisburg
Am heutigen Sonntag hat Ewald beim Bundesfinale der BallkĂŒnstler mitgemacht. Er und weitere 31 Teilnehmer seiner Altersklasse kĂ€mpften in Duisburg um den Titel. Mit dem Abschneiden ist er zwar nicht ganz zufrieden (nicht unter den ersten 3), aber es hat ihm doch Spaß gemacht.

22.04.06
Einer geht - Einer kommt.
Rick Lißner ist bereits ab dem 1.5., d.h. erstmals gegen Oppenwehe spielberechtigt. Ein StĂŒrmer mehr beim ISC, endlich. Nun hofft man, dass er die Torflaute endgĂŒltig beendet.
Zum Saisonende wird Björn Meiering den ISC in Richtung HSC Alswede verlassen.

02.04.06
Es sieht zwar momentan nicht rosig aus mit der I. Senioren, jedoch so drastische Massnahmen muß Rolf wirklich noch nicht einplanen.

April - April !

Kein Aprilscherz ist hingegen der Sieg der B-Jugend
Die B-Jugend gewann am Samstag das Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten VfL Frotheim mit 6:0. Dieser Sieg ist ein weiterer Schritt in Richtung Meisterschaft.

01.04.06
ISC verstÀrkt sich im Abstiegskampf und tauscht I. und II. Senioren
Nachdem auch die Alte Garde noch keine Punkte einfahren konnte, mußte Rolf Halwe reagieren. Mit sofortiger Wirkung werden alle Spieler der II. Senioren in der I. spielen. Desweiteren werden mit Markus Bramkamp, Thorsten Halwe, Reinhard Seger, “Die Lenz-BrĂŒder”, Markus Steinmeyer, Michael “Hook” Bölk und nicht zu vergessen den StĂŒrmer der III. Olaf Pott Spieler reaktiviert, die die Schuhe schon an den Nagel gehĂ€ngt hatten. Und da Rolf Halwe mit guten Beispiel vorran gehen möchte, war auch er bei Sport Borchard und hat sich wieder Stollenschuhe gekauft um am Sonntag aufzulaufen. “Wenn das nicht hilft, dann werden wir die I. abmelden” kommentierte Halwe diese Aktion. Am 2.4. können wir gespannt sein, ob die Aktion vom 1.4. etwas gebracht hat.

23.03.06
Neuer Mitgliedsantrag
Ab sofort gilt fĂŒr den ISC der hier verlinkte Mitgliedsantrag.
Da ĂŒberall gespart werden muß, hat sich der Vorstand entschieden, die PrĂ€mien fĂŒr die Mitgliedswerbung zu streichen.
Es wird fĂŒr sinnvoller empfunden, das Geld in die direkte Arbeit des Vereins einfließen zu lassen. Desweiteren sind die Kosten fĂŒr HandtĂŒcher und Regenschirme um das doppelte, zu der damaligen Anschaffung, gestiegen.
Ein weiterer Grund ist auch die gestiegene Mitgliederfluktration.
Wir hoffen auf Euer VerstĂ€ndnis fĂŒr diese Massnahme.
Mitgliedsantrag

11.03.06
Fußballspiele fallen Wetter zum Opfer
Die Jugendspiele sind auf Kreisebenen vom Kreisjugendobmann fĂŒr dieses Wochenende komplett abgesagt worden.
Das A-Jugend Bezirksliga-Spiel VFB/ISC-Avenwedde und das Frauen-Bezirksligaspiel VfL Frotheim - ISC sind ebenfalls fĂŒr Sonntag abgesagt worden! Am Nachmittag kam auch die Absage fĂŒr die Senioren.

04.03.06
Die Ü50 ist Kreismeister
Man konnte ganz beruhigt am letzten Spieltag den Weg nach Rahden antreten, denn man hatte 3 Punkte und 6 Tore Vorsprung auf den Holsener SV und stand an der Tabellenspitze. Dieses Aufeinandertreffen war dann auch die Entscheidung.  Die Ü50 ließ es ruhig angehen und konnte beruhigt abwarten. Die Holsener kamen immer wieder zu Chancen, konnten diese aber nicht verwerten. So war es dann Heinrich Knost, der wenige Minuten vor dem Ende an der richtigen Stelle stand und das 1:0 schoss. Zur Siegermannschaft gehören:
Dietmar Franze, Heinz Wiehmert, Uwe Verl, Holger Vogt, Karl-Heinz KĂŒtemann, Roland Schwartze, Heinrich Knost, Ewald Wiegmann, Norbert Diller und Uwe Halwe

27.02.06
B-Jugend auf Erfolgskurs
Durch einen 8:0 Sieg gegen die Mannschaft, gegen die in dieser Saison das einzige Spiel verloren wurde, die Jungs von TuRa Espelkamp, ist man weiterhin auf Erfolgskurs.

25.02.06 / 26.02.2006
Jugendfußball in der Rundturnhalle am 26.02.06

Ausrichter ist der ISC    
 
09.00 Uhr  CII - Jugend   Ergebnis:ISC II 1. Platz ; ISC I  4. Platz
11.15 Uhr  F - Jugend     Ergebnis: ISC 4. Platz
13.45 Uhr  Mini - Kicker  Ergebnis: ISC 5. Platz
15.45 Uhr  D - Jugend     Ergebnis: ISC I 1. Platz ; ISC II 6. Platz

Am 12.03.2006 geht bes weiter mit:
E - Jugendtunier ab 11.00 Uhr
Minis I      ab 13.00 Uhr
Minis II     ab 15.00 Uhr

Ü40, I. und II. Alte Herren beenden die Saison
Die I. und II. hatten bis zum letzten Spieltag noch die Chance auf das Halbfinale. Jedoch konnten beide Mannschaften den Einzu nicht schaffen. Die Ü40 mußten schon sehr frĂŒh erkennen, dass der Einzug nicht realistisch ist. Die einzige Mannschaft die jetzt noch die ISC-Fahne hochhĂ€lt, ist die Ü50. Diese spielt am 4.3. um 16:00 Uhr in Rahden das “Endspiel” gegen den Holsener SV aus. diese haben heute gegen tengern verloren, so dass den ISCern ein Unentschieden reicht.

24.02.06
Neues aus der Jugend
Die Trainings- und Spielsituation fĂŒr die Koop-Teams wurde jetzt wie folgt geregelt:
A-Junioren:
Training: Montag in Isenstedt, Mittwoch in Fabbenstedt
Spiele: Je 3 in Fabbenstedt und b. ISC, hier die Spiele in Isenstedt:
12.3. um 11.00 Uhr VFB/ISC - SV Avenwedde
12.4. um 19.00 Uhr VFB/ISC - FC Preußen Espelkamp
14.5. um 11.00 Uhr VFB/ISC - SV IbbenbĂŒhren (TabellenfĂŒhrer)

Am 20.2. besiegte die B-Junioren in einem Vorbereitungsspiel in LĂŒbbecke auf Asche gegen die C-Junioren Kreisauswahl mit 5-2.

Wenn gespielt wird, trifft die B am Montag, 27.02.06 im ersten RĂŒckrundenspiel auf Tura Espelkamp um 18.30 Uhr in Alt-Espelkamp.
Die D-Junioren trifft am Mittwoch, 1.3. um 17.30 Uhr auf den TabellenfĂŒhrer Tus Stemwede in Isenstedt.
Die MĂ€dchen spielen voraussichtlich am Montag, 27.02.06 gegen Tengern in Isenstedt.

B-Junioren:
Training: Montag und Donnerstag in Fabbenstedt
Spiele: In Fabbenstedt

C-Junioren:
Training: Dienstag und Donnerstag in Isenstedt
Spiele: C 1 in Isenstedt, die C 2 in Fabbenstedt
 

11.02.06
A-Jugend belegt 2. und B-Jugend belegt 3. Platz beim Fohlen-Cup
Die B-Jugend verlor gegen Tengern 3:7 und gewann das Spiel um Platz 3 gegen Tonnenheide 8:1. Die B-Jugend bekam den Fainess-Pokal ĂŒberreicht. Die A-Jugend schlug Preußen mit 5:4 und verlor im Finale gegen Tngern mit 9:4.

04.02.06
Jahreshauptversammlung harmonisch verlaufen
mehr

B-Jugend beim Fohlen-Cup im Halbfinale
Ein nicht gerade ĂŒberragendes Turnier der B-Jugend. Aber das Weiterkommen zĂ€hlt. Im Halbfinale wartet der TuS Tengern. (11.02. 13:00 Uhr)
7-2 Sieg gegen Tura
2-1 Sieg gegen LĂŒbbecke
0-1 Niederlage gegen Preussen
2-1 Sieg gegen Levern.

30.01.06
A-Jugend im Fohlen-Cup weiter
D
ie A-Lugend ist beim Fohlencup weiter - aber die C-Jgd. ist bei der Hallenkreismeisterschaft mit glanzloser Vorstellung ausgeschieden (nur 3. von 6 Teams in der
Vorrunde...) Unentschieden gegen Blasheim und Tengern, Niederlage gegen Pr. Oldendorf....

Die B ist am Samstag in Levern dran. Beim Terra-Cup  wurde die B-Jgd. erst vom VFL OsnabrĂŒck im Halbfinale mit 3-1 gestoppt.
Im Viertelfinale hat man die bis dahin ungeschlagene B vom GĂŒtersloh 2000 (Regionalliga!!) mit 2-1 geschlagen!!

27.01.05
C-Jugend erreicht Unentschieden
Trotz katastrophalen PlatzverhĂ€ltnissen mußte das Spiel ISC - Herford angepfiffen werden. Dieses nutzte die kampfstarke C-Jugend fĂŒr ein Unentschieden (1:1) gegen den TabellenfĂŒhrer aus Herford.

20.01.06
B-Jugend spielt am 04.02. im Fohlen-Cup
Die B-Jugend ist in Vorrunde der Gruppe 2 (04.02.2006, Levern, 13:00 Uhr) zugelost worden. Die Vorrundengruppe des ISC-Nachwuchses:
FC Preußen Espelkamp (Titelverteidiger),TuSpo 09 Rahden, SG Varl/Ströhen, SG Levern/Stemwede, SG Oppenwehe/Oppendorf, FC LĂŒbbecke, TuRa Espelkamp, SC Isenstedt

D-Jugend scheitert in der Vorrunde der Hallenkreismeisterschaft
Die D-Jugend scheitert mit einem Tor am Einzug in die Endrunde. Die Mannschaft konnte sich damit nicht als beste Drittplatzierte Mannschaft qualifizieren.

15.01.06
II. Mini-Kicker spielen erstes Turnier
FĂŒr die II. Mini-Kicker ging es wie fĂŒr die erste auch zu einem Turnier des SC Enger. Jedoch war es fĂŒr die neugemeldete II. Mannschaft das erste Turnier. Im Winter haben sich Jugendvorstand, Trainer und ElterndafĂŒr ausgesprochen eine zweite Mannschaft fĂŒr die RĂŒckrunde zu melden. Dieses war nötig geworden, nachdem der Zulauf so stark war, dass die Trainer Wolfgang Oestreich und Udo Diller nur einen Teil der Kinder noch mitnehmen konnten. Beim Training sind bis zu 22 Kinder.
Es ist allen klar, dass diese Mannschaft sehr viele hohe Niederlage einstecken muß, jedoch besser als gar nicht spielen.
mehr

14.01.06
Ü32 gewinnt den ISC-Vereinscup
Durch eine ĂŒberzeugende Leistung konnten die Spieler der 1. Alte-Herren Mannschaft eine Woche nach ihrem Einzug in die Zwischenrunde der Altliga-Hallenkreismeisterschaft, einen ĂŒberzeugenden Turniergewinn einfahren. Der 2. Platz wurde durch das All-Star Betreuerteam belegt. Die im Finale jedoch den 2x 10 min. konditionell nicht gewachsen waren und so eine 2:5 Niederlage hinnehmen mußten.
Im Halbfinale standen vorher die Ü32 der II. Senioren und das All-Star Betreuerteam der A-Jugend gegenĂŒber. Beide Spiele wurden erst im 9m-Schießen entschieden.
Wieder einmal war das von Rolf Halwe gut organisierte Turnier ein großer Erfolg. Zum GlĂŒck, trotz des Freitag den 13., konnte das Turnier ohne Verletzungen beendet werden.
Zu erwĂ€hnen sind hier noch die Damen, die leider den körperlich ĂŒberlegenen MĂ€nnern beim Fußballspielen nicht gewachsen waren, jedoch dieses bei der anschließenden Player-Party im Kaiser Dorfkrug wieder egalisierten.
Zum Siegerteam gehören Marc SchĂŒrmann, Thomas Rose, Gerd Saga, Artur Syppereck, Heiko Spechtmeyer, JĂŒrgen Rullkötter und Thorsten Halwe 
mehr

12.01.06
Ewald ist im Finale der Ballzauberer!
Bei der FIFA-WM im Verein „FIFAworldcup.klub2006“ hat es Ewald Wiegmann tatsĂ€chlich geschafft, er ist bei den Erwachsenen Ü 50 im Finale und kĂ€mpft um ein WM-Ticket fĂŒr 2 Personen, um einen Besuch im Trainingslager der deutschen Fußballnationalmannschaft, eine SportausrĂŒstung und noch weitere Preise warten. Allein das Erreichen des Finales ist schon eine schöner Erfolg!
Desweiteren befindet sich ISC ja im Goldtopf mit ĂŒber 1500 Punkten, und hier ist die nĂ€chste Vereinsauslosung am 27.1.2006 – es geht wieder um Freundschaftsspiele mit Bundesligisten und um 16 Vereine, die mit der E-Junioren an der MC’Donalds Mini-WM teilnehmen können. Also Daumen drĂŒcken!
Die letzte der 4 Aufgaben wird der ISC vorraussichtlich am 27.5.2006 erfĂŒllen, dort ist eine Trainerkurzschulung geplant mit allen ISC-Trainern und Gasttrainern
Text: Rolf halwe

10.01.06
Spielplan Vereinscup 06 online
Am 13.01.06 findet ab 18:00 Uhr der alljĂ€hrliche Vereinscup des ISC in der Rundturnhalle Espelkamp statt. Anschließend findet im Kaiser Dorfkrug
die Player-Party statt.
mehr

08.01.06
Zwischenrunde wird schwer
Die Auslosung fĂŒr die Zwischenrunde ergab folgende Gruppen fĂŒr die Ü40 und I. AH:
I. AH:
GruppeA: Rahden, Oppenwehe, ISC, Börninghausen, Oldendorf und Tengern
Am 21.01.06 ist fĂŒr die I. spielfrei
 
Ü40:
GruppeA: Oldendorf, Varl, ISC, Blasheim, Rahden, TuRa Espelkamp

07.01.06
I. Alte Herren qualifiziert sich fĂŒr die Zwischenr
unde.
In einem harten Spiel gegen Börnighausen (0:4) verliert die 1. AH zwar Haiko Spechtmeyer (rot) kann aber mit einem Tor positiveren Tordifferenz gegenĂŒber Pr. Espelkamp in die Zwischenrunde einzihen. Das Spiel heute war an Spannung nicht zu ĂŒbertreffen.

05.01.06
B-Jugend startet beim Hallenturnier
Der FC Preussen hat unsere B-Jugend kurzfristig (wie letztes Jahr) zu seinem hervorragend besetztem Hallenturnier um den Allianz Cup eingeladen!  Beginn ist am Sonntag, dem 08.01.2006 um 11.00 Uhr! Unsere Jungs gehen fĂŒr den BSV Menden in der Gruppe A an den Start. Hier die Anstoßzeiten:
11:17 FC GĂŒtersloh 2000 - SC ISENSTEDT
13:16 SC ISENSTEDT - MĂŒhlenkreisauswahl 
14:24 SC ISENSTEDT - Tennis Borussia Berlin 
15:32 FC Preußen Espelkamp - SC ISENSTEDT
Vielleicht findet ja der ein oder andere Zeit sich in der Rundturnhalle in Espelkamp einzufinden!

04.01.06
Trainingsauftakt der Senioren
Offizieller Trainingsauftakt mit Kalle Böker ist fĂŒr die Senioren  der 17.1.2006. Es spielt die Erste gegen die Zweite 2x 30 Minuten, anschl. kurz nach Kaiser.
Die II. Senioren beginnt schon am 05.01.06 um 19:00 Uhr mit dem Training.

01.01.06
2 NeuzugÀnge - 1 Abgang
Zu Jahresanfang kann Rolf Halwe 2 NeuzugĂ€nge und einen Abgang vermelden. Mit Steven Kösling vom BSC Blasheim im Seniorenbereich (II.) und Christoph Meyhoff vom VFL Frotheim (B-Jugend) haben sich 2 Spieler zur Winterrunde beim ISC angemeldet. Vor allem Christoph Meyhoff ist eine echte VerstĂ€rkung fĂŒr das Mittelfeld, die fĂŒr die greifbare Aufstiegsrunde der B-Jugend sehr wichtig werden kann.
Mit Tobias Walkenhorst hat sich 1 Spieler der II. Senioren (hat dort aber nie gespielt)  wieder in Richtung BSC Blasheim abgemeldet.